Ein neues Lokal in bekannter Umgebung

©Christof Egle
Wiedereröffnung des Gasthaus Frödisch
Eröffnung Gasthaus Frödisch

Zwischenwasser. Einen ganzen Sommer mussten die Bürger von Muntlix ohne ein eigenes Dorfgasthaus auskommen. Mit Juni schloss der „Metzgerwirt“ beim Frödischsaal seine Pforten, nun herrscht aber wieder Leben im Herzen der Gemeinde. Mit dem erfolgreichen Gastronom Fetim Hasanaj, der auch noch die beiden italienischen Lokale Rossano in Feldkirch und Castello in Nenzing betreibt, konnte die Gemeinde einen neuen Pächter für das in deren Eigentum stehende Gasthaus finden.

Zur großen Wiedereröffnung brachten Bürgermeister Kilian Tschabrun, Vizebürgermeister Daniel Bösch und Gemeindesekretär Jürgen Bachmann die Grüße der Gemeinde, weitere Mitglieder der Gemeindevertretung waren ebenso anwesend wie Kurt Michelini und Sepp Heuberger von Bier- und Getränkelieferant Frastanzer. Der neue Frödisch Wirt wurde an diesem Abend von seiner Frau Ana und seiner Tochter Laureta ebenso unterstützt wie von Geschäftsführerin Aclan Özlem, die künftig zusammen mit teils alteingesessenen, teils neuen Mitarbeitern für den Betrieb zuständig sein wird. Geboten wird im Frödisch eine Mischung aus gutbürgerlicher und italienischer Küche, wovon sich die zahlreichen neugierigen Eröffnungsgäste an einem Buffet überzeugen konnte, welche dann musikalisch von Bernd Davis gewürzt wurde. Full House also am ersten Abend, darauf hoffen in Zukunft Pächter wie Bürgermeister gleichsam, der betonte welch wichtigen Faktor ein funktionierendes Gasthaus für die Dorfgemeinschaft darstellt. CEG

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Ein neues Lokal in bekannter Umgebung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen