AA

Ein Licht bringt Hilfe

©helump
Pfadis und Jugendfeuerwehr bringen Licht und Hilfe

Die Pfadfinder und die Jugendfeuerwehr haben am 24. Dezember wieder Licht und Freude in die Fußacher Haushalte gebracht.

Zu Fuß gingen sie von Haus zu Haus und brachten das Licht aus Bethlehem in die Stuben. Über 40 Bestellungen von Gaißau bis Bregenz wurden mit einer Karte im Namen des Schenkenden und einer Kerze ausgeliefert. Nach einem feinen Mittagessen im Pfadiheim, zogen die Kinder und Jugendlichen nochmals los und brachten so einen Gesamterlös von über 2100.- Euro zusammen. Diese Spende wird unter anderem einer Fußacher Familie zu gut kommen, welche krankheitsbedingt einen Umbau in ihrem Haus vornehmen muss. Weiters konnten die Pfadis mit dem Erlös aus dem Adventmarktkaffee bereits 500.- Euro an das Projekt der Vorarlberger Pfadfinder „Garten der Solidarität“ in Tansania und 400.- Euro von der Versteigerung des Schwemmholz Weihnachtsbaumes im „Schiffle“ an das “Netz für Kinder” übergeben. Die Jugendfeuerwehr übergab am Heiligen Abend noch Taxigutscheine im Wert von 600.- Euro an einen Fußacher Bürger, der sein Leben lang für seine Mitbürger da war und nun Schwierigkeiten mit seinen Beinen hat.

Die Pfadfinder und die Jugendfeuerwehr bedanken sich recht
herzlich für die freundliche Aufnahme und für ihre wertvolle Unterstützung!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußach
  • Ein Licht bringt Hilfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen