Ein Lächeln für kranke Kinder

Dank aller Teilnehmer der ummaKumma-Challenge konnten auch in diesem Jahr wieder Familien und Kinder unterstützt werden
Dank aller Teilnehmer der ummaKumma-Challenge konnten auch in diesem Jahr wieder Familien und Kinder unterstützt werden ©Michael Mäser
Rechtzeitig vor Weihnachten konnten diese Woche die Spenden aus der ummaKumma-Challenge an die betroffenen Familien und Kinder übergeben werden.
Dank aller Teilnehmer der ummaKumma-Challenge konnten auch in diesem Jahr wieder Familien und Kinder unterstützt werden

Koblach. Auch in diesem Jahr gab es wieder eine besondere Lauf-Challenge für die Vorarlberger Kinderhilfsorganisation Stunde des Herzens. Bei der ummaKumma-Challenge hatten die Teilnehmer dabei die Möglichkeit zur Spitze des Kummenberges zu wandern/laufen und damit ihre Solidarität zu krebskranken Kindern in Vorarlberg zu zeigen. Mit der Übernahme der Startgebühr konnten die Teilnehmer dazu auch krebskranke Kinder und Familien von Stunde des Herzens finanziell unterstützen.

Gemeinsam großartiges Ergebnis erreicht

Über 300 Damen, Herren und Kinder sind dabei in der Zeit vom 1. bis 15. Oktober auf den Inselberg inmitten des Rheintales gelaufen und haben dabei für den guten Zweck gespendet. „Auch die ummaKumma-Challenge war wieder ein großartiger Erfolg und dank aller Teilnehmer, Partner und Sponsoren konnten eine Gesamtsumme von über 4.000 Euro erreicht werden“, dankt Initiator Michael Mäser allen die diese Aktion unterstützt haben. 

Spendenübergabe im kleinen Rahmen

Coronabedingt musste leider auch in diesem Jahr das Abschlussfest ausfallen und auch die Spendenübergabe konnte nur im kleinen Rahmen stattfinden. So überbrachten Stunde des Herzens Obmann Joe Fritsche gemeinsam mit Michael und Daniel Mäser im Namen aller Teilnehmer der ummaKumma-Challenge in dieser Woche die Spenden an die betroffenen Kinder. Insgesamt konnten so vier Familien mit jeweils 1.000 Euro unterstützt werden. „Ein herzliches Dankeschön an alle Läufer der Kummenberg-Challenge und für die wunderbare Sozialaktion. Es war schön zu sehen, wie alle Teilnehmer mit ganzem Herzen für die krebskranken Kinder auf den Kummenberg unterwegs waren“, freute sich auch Joe Fritsche von Stunde des Herzens. 

Alle Teilnehmer waren Gewinner

Auch unter allen Teilnehmern der Challenge wurden zum Abschluss einige tolle Sonderpreise vom cafe-center Dornbirn, Bolter Socken Koblach, natürlich-Bio Götzis und voÜs Limonade verlost. Am Ende war aber jeder Teilnehmer des ummaKumma-Laufes ein Gewinner – mit dem Lauf auf den Kummenberg konnten Alle einen tollen Lauf und eine sportliche Leistung vollbringen und zudem einigen Kindern ein Lächeln schenken. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Ein Lächeln für kranke Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen