Ein Kult-Derby mit Brisanz

Am Samstag steigt in Wolfurt das erste Derby der Ländle-Rollhockey-Teams - Spannung garantiert.
Am Samstag steigt in Wolfurt das erste Derby der Ländle-Rollhockey-Teams - Spannung garantiert. ©cth
Am Samstag kommt es zum Ländle-Rollhockey-Kracher RHC Dornbirn gegen den RHC Wolfurt.
Ein Kult-Derby mit Brisanz

Dornbirn. Das erste Rollhockey-Derby der Saison steht an. Am Samstag kreuzen die beiden Lokalrivalen in der Hockey-Arena in Wolfurt wieder die Schläger. Das seit jeher spannende und hart umkämpfte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften, wird auch dieses Mal wieder unzählige Fans in die Halle locken.

In Sachen Derby-Siege bewies Wolfurt in den letzten Begegnungen bessere Nerven, ging öfters als Gewinner vom Platz und rollt daheim mit leichten Vorzügen ins Rennen. Doch in beiden Lagern gab es über den Sommer Umstrukturierungen im Kader. Wolfurt agierte auf die unerwarteten Abgänge von Jaume Bartes und Iker Bosch. Mit David Carrasco wurde der Trainerposten neu besetzt, was auch Jean Carlos Levay-Theurer wieder ermutigte ins Team zurückzukehren. Der „schweizerfahrene“ Spanier Arnau Bertrán Ferrando bringt zusätzliche Stabilität und Erfahrung mit in die Hofsteiggemeinde. Aber auch in Dornbirn haben sich die Neuzugänge Ariel Romero und Torhüter Andres Garramuño bestens eingelebt und brennen schon auf ihr erstes Derby. Personell wird das Dornbirner „Lazarett“ immer größer, neben den langzeitverletzten Jonas Fäßler und Kilian Jochum, sind Sebastian Mostögl (Nasenbeinbruch) sowie Stefan Sahler, der sich einen Eingriff am Auge unterziehen musste, für Samstag mehr als fraglich. Trainer Francesco Dolce wird also wieder tief in die Trickkiste greifen müssen, um effektiv zu sein. Es gilt, die Kräfte gut einzuteilen, die richtige Balance zwischen Offensive und Defensive zu finden und Fehler möglichst zu vermeiden.

Ariel Romero sieht der Partie trotz dezimiertem Kader optimistisch entgegen: „Schade, dass nicht alle Spieler dabei sein können, ein Derby ist immer etwas Besonderes. Wir haben mit dem letzten Sieg in Wimmis Selbstvertrauen getankt und wollen jetzt auf der Erfolgsspur bleiben.“

Um die Playoff-Ränge nicht aus den Augen zu verlieren stehen in der 5. Runde beide Teams schon leicht unter Zugzwang. Ein Derby ist für alle Gelb-Schwarzen Fans ein Pflichttermin, deshalb freut sich der RHD Dornbirn auf zahlreiche Zaungäste, die am Samstag in Wolfurt ihr Team anfeuern werden.

1. Liga mit erstem Derby-Aufeinandertreffen

Im Anschluss an die Partie treffen erstmals in dieser Kategorie die beiden 1. Liga Mannschaften aufeinander. Wolfurt hat sich mit zwei Siegen bereits warmgeschossen und zählt in der Division 2 (Westgruppe) zum Favoritenkreis. Dornbirn startete mit einer Niederlage in die Saison und hofft auf die ersten Punkte. (cth)

Schweizer NLA

Samstag, 23. Oktober 2021, HockeyArena

18 Uhr, RHC Wolfurt – RHC Dornbirn

1 . Liga

20 Uhr, RHC Wolfurt – RHC Dornbirn

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Ein Kult-Derby mit Brisanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen