Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Kalender mit speziellen Heimatbildern

Lochau - Vor einem Jahr maschierte eine "verrückte Truppe" mit einer nackten Schaufensterpuppe auf den Rohrspitz, um diese in Brand zu stecken und zu fotografieren. Zwölf Monate später ist nun das Kalenderprojekt "Muster brechen" von Franz Kuttelwascher und Team fertig.
Making Of "Muster brechen"

So entstand laut Franz Kuttelwascher von Guerilla Marketing in Lochau ein Kalender mit “irritierenden, verzaubernden und provozierenden Bildern”. Bilder, die in seinem Kopf entstanden seien und von Lukas Hämmerle an zwölf außergewöhnlichen Plätzen in Vorarlberg fotografiert wurden.

Jedes Kalenderblatt sei im jeweiligen Monat realisiert worden. Ein wahrer Kraftakt, laut Kuttelwascher, für ein solches “Low-Budget-Kunstprojekt”. Möglich gemacht hätten es auch die vielen Vorarlberger und Vorarlbergerinnen, die als Models mitwirkten oder ihre Türen für das Fototeam öffneten.

Mehr Infos zum Wandkalender unter http://www.guerilla-elements.com.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lochau
  • Ein Kalender mit speziellen Heimatbildern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen