Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Hotel baut ganz auf Umweltschutz

Lech - Mit der Anschaffung eines Elektroautos für Botenfahrten innerhalb des Ortes begann im Hotel Austria in Lech ein Umdenken zugunsten von Energieverbrauch und Klimaschutz.

Nachdem Georg Strolz das Hotel von seinem Vater überommen hatte, begann eine Reihe von kleineren und größeren Umbauarbeiten. „Im Jahr 1999 wurde in Lech das Biomasseheizwerk gebaut. Im Zuge dessen installierten wir auf dem Dach unseres Hotels eine 80 Quadratmeter große Solaranlage“, erzählt der ehemalige Geschäftsführer des Biomasseheizwerkes, Georg Strolz. Die Sonnenkollektoren sorgen für warmes Wasser, zusätzlich wird die Fußbodenheizung gespeist.

Energieeinsparung

Ein weiterer Schritt in Richtung Energieeinsparungen war der Einbau einer Heizwerkregelung. „Früher konnten wir nur den Süd- und Nordstrang separat heizen. Heute können wir vom Büro aus jedes Zimmer einzeln steuern und die Temperaturen den Wünschen der Gäste anpassen“, ist der Hotelier sichtlich stolz auf das bedienerfreundliche System. Der Aufwand hat sich gelohnt, so fahren die zwei Pumpen heuer erstmals nur mit halber Kraft. Einen Nachteil sieht Strolz jedoch darin, dass der Gast im Zimmer nicht die Möglichkeit hat, die Temperatur selbst zu regeln.

Wäschereibereich

Weitere Projekte sind bereits in Planung, so hat Strolz vor, die im Wäschereibereich produzierte heiße Luft sinnvoll zu nutzen. „Derzeit leiten wir die heiße Abluft des Trockners in einem Schlauch der Hauswand entlang und halten so die Fenster schneefrei“, erklärt Strolz eine weitere Idee von ihm. „Diese ganzen Umbauarbeiten und Umrüstungen sind jedoch nur mit guten Partnern an der Seite möglich. Auf der einen Seite haben wir das Heizwerk Lech, das uns jederzeit hilft, wenn es um Messungen geht, und auf der anderen Seite stehen kompetente Firmen, die gemeinsam mit mir meine Ideen umsetzen“, freut sich Strolz abschließend über seine Partner.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • Ein Hotel baut ganz auf Umweltschutz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen