Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Haus für Kinder

Wohlfühlklima im „zemmako“ – am Freitag ist Eröffnung.
Wohlfühlklima im „zemmako“ – am Freitag ist Eröffnung. ©Elke Kager Meyer
Brand feiert am Freitag die Eröffnung von Schule, Kindergarten und Spielgruppe Die Kinder aus Brand haben sich in ihren neuen Räumlichkeiten der Spielgruppe, dem Kindergarten sowie der Volksschule schon bestens eingelebt. Am Freitag, 19.

Juni, wird nun ab 14 Uhr zur feierlichen Eröffnung des Gebäudes mit dem Namen „zemmako“ geladen. Für die bevorstehende, offizielle Eröffnung wird schon eifrig das Programm vorbereitet. „Wir proben ein Theaterstück ein, darauf freuen wir uns ganz besonders.“ Die insgesamt 26 Kinder der Volksschule Brand erzählen munter drauf los. „Es ist ein Schmuckstück geworden“, freut sich auch Bürgermeister Michael Domig über das in einjähriger Bauzeit umgesetzte Gebäude. „Die Schule hat auch jetzt das Flair, das eine Kleinschule mit sich bringt, nicht verloren“, betonen auch Direktorin Silvia Märk, sowie ihre Lehrerkolleginnen Angelika Vonbun und Marlies Tinkhauser. Die Schule wird zweiklassig geführt, eigene Gruppenräume ermöglichen, dass auch in Freiarbeit, beziehungsweise in Kleingruppen gearbeitet werden kann. „Eine kleine Schule ermöglicht, sehr flexibel zu reagieren. Wir können auf alle Kinder sehr gut eingehen.“

Miteinander stärken

Der Name der Schule – „zemmako“ – soll gleichzeitig auch Motto sein. Die Schule mit Kindergarten und Spielgruppe sowie Räumlichkeiten für Musikschule und Kirchenchor soll ein Stück weit das „Herz im Dorf“ sein. Wer sich selbst ein Bild von den Räumlichkeiten machen möchte, hat dazu am Freitag-Nachmittag die Gelegenheit. Neben den Festansprachen ist auch die Segnung durch Pater Adrian Buchtzik, sowie ein buntes Programm der Kindergarten- und Volksschulkinder geplant. Die musikalische Umrahmung übernimmt die Trachtenkapelle Brand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Brand
  • Ein Haus für Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen