Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Gerücht oder doch mehr?

"Rambo" Ramazan Özcan will um seinen Platz kämpfen, doch schon wird der Goalie mit Klubs in Verbindung gebracht.

Für Ramazan Özcan ist die Sache klar, der Vorarlberger will seinen Vertrag (bis 2011) bei der TSG Hoffenheim 1899 erfüllen. Schon im ersten “VN”-Gespräch nach der Präsentation des neuen Torhüters Timo Hildebrand zeigte sich der 24-Jährige kämpferisch. Nun bestätigte er: “Ich habe mich mit Trainer Ralf Rangnick unterhalten und ihm erklärt, dass ich den Kampf annehme”, so Özcan. Und wie reagierte der Coach? “Er hat mir gratuliert und gesagt, dass dies die richtige Einstellung ist.”

Doch in Deutschland kursieren schon erste Gerüchte (Frankfurt). Allerdings hat der Klub vorerst einmal dementiert. “Ich bin absolut zufrieden mit unseren Torhütern. Die Eintracht braucht alles, aber keinen Torwart”, so Frankfurts Trainer Friedhelm Funkel. Fakt ist aber: Die Eintracht wiederum muss noch mehrere Wochen auf Keeper Oka Nikolov verzichten, der wegen einer Fußverletzung ausfällt. “Wir haben hinter Markus Pröll mit Jan Zimmermann einen richtig guten zweiten Torwart, der irgendwann in der Bundesliga auftauchen wird. Dem setze ich doch keinen anderen Schlussmann vor”, erklärte Funkel, der mit Ümit Korkmaz schon einen Österreicher im Kader hat.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Götzis
  • Ein Gerücht oder doch mehr?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen