Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Fixpunkt im Ort

Im ehemaligen "Kooperatorhaus" der Pfarre ist der Verein "Domino s'Hus am Kirchplatz", die Spielgruppe "Sonnenschein", die Bibliothek und der Weltladen untergebracht.
Im ehemaligen "Kooperatorhaus" der Pfarre ist der Verein "Domino s'Hus am Kirchplatz", die Spielgruppe "Sonnenschein", die Bibliothek und der Weltladen untergebracht. ©Helmut Köck
Domino s\'Hus am Kirchplatz

Vereine im Fokus – Domino s’Hus am Kirchplatz begleitet Menschen in allen Alterstufen und sucht neue Wege der Begegnung. Beim Domino-Spiel werden gleiche Steine aneinander gereiht. Im Domino s’Hus treffen sich Menschen mit gleichen Zielen. Zudem bewirkt der Domino-Effekt, dass etwas in Bewegung kommt.

Frastanz. Christl Stadler und Christine Kieber hatten vor vierzehn Jahren die zündende Projektidee und Leitlinien erarbeitet, die bis heute ihre Gültigkeit besitzen: Kontakte knüpfen, Wissen vertiefen, Talente entdecken, Dienste vermitteln, Muse finden und Gemeinschaft fördern, lauten diese Leitsätze.

Einbindung Ehrenamtlicher

“Das Domino ist ein gemeinnütziger Verein und als offenes Haus konzipiert, wo Aktivitäten für alle Generationen angeboten werden – vor allem auch solche, welche die Begegnung der Generationen fördern, also vom Jugendlichen bis zu SeniorInnen. Das findet Zuspruch weit über die Gemeindegrenzen hinweg”, so Obfrau Christl Stadler.

“Ziel ist es, ein Angebot zu erstellen, das von Freiwilligen getragen wird, die ihre Erfahrung und ihr Wissen einbringen und engagiert mitarbeiten, sei es bei der Dekoration, dem Vermitteln von Babysittern, beim Adventkalender usw. Wir kümmern uns mehr um die Planung und Organisation und versuchen, dass die Projekte dann selbständig ablaufen”, so Mitgründerin Christine Kieber.

vielfältiges Programm

Das ist auch notwendig, denn wenn man sich das aktuelle Vierteljahresprogramm durchliest, dann sind Programmpunkte aus vielen Bereichen zu finden. Ob Spieletag, das schon legendäre Kasperltheater, Herbst-Pilgern, Englisch und Italienisch-Hock, Kinderbetreuung, Lernhilfe, Offenes Singen, Literaturcafe, Bewegungs- und Konzentrations-Seminar uva. – da ist für jeden irgend etwas dabei.

Schreibwerkstatt

Ganz neu im Programm ist “Schriib’s doch uuf!”, wo in Gruppen von einer Autorin Anregungen gegeben werden, Erlebnisse und Ereignisse aus dem Leben zunächst zu erzählen und dann für sich schriftlich festzuhalten. Da kommen sogar Interessierte aus dem Montafon.

Seniorenbörse

Sehr stolz ist das engagierte Team auf zwei weitere Angebote für ältere Mitbürger. Das ist einmal die “Seniorenbörse”, wo rüstige SeniorInnen – organisatorisch unterstützt durch das Domino-Team – älteren Menschen kleine Hilfsdienste anbieten, wenn etwa eine Glühbirne auszuwechseln oder ein tropfender Wasserhahn zu reparieren ist. Dieses Projekt wurde in Absprache mit den Gewerbebetrieben im Ort erstellt, braucht aber, um richtig angenommen zu werden, noch etwas Mut seitens der Senioren.

Zum zweiten der Sommertermin “Ferien – ohne Kofferpacken”, wo SeniorInnen eine unterhaltsame und kreative Urlaubswoche am Bodensee erleben durften, am Abend dann aber wieder zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung waren. “Es war einfach eine Freude, wie sich diese Menschen glücklich fühlten, einmal nicht mehr alleine zu sein und an einem schön gedeckten Tisch Kaffee und Kuchen zu genießen zu können”, so gerührt Christl Stadler.

Finanzierung

Die Kurs- oder Veranstaltungskoten werden sehr gering gehalten, zudem gibt es verschiedene Arten von Förderungen und einen Mietzuschuss der Spielgruppe, sowie diverse Unterstützungen durch Sponsoren. Das Domino nimmt “Talente” und den zukünftigen “Walgauer” auch als Zahlungsmittel an.

In dem sehr schön adaptieren Vereinshaus, welches der Pfarre gehört, sind zudem noch die Bibliothek und der Weltladen untergebracht. Für richtig Leben sorgt die Spielgruppe Sonnenschein, welche ebenfalls im Domino eingemietet ist.

Kirchplatz 4,Frastanz, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Ein Fixpunkt im Ort
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen