Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Feldkircher folgt einem Feldkircher im VFV

©Verband
Nach dem Ausscheiden eines Feldkirchers aus dem heimischen Fußballverband tritt ein Feldkircher seine Nachfolge an.
Neuer Vizepräsident im Fußballverband
NEU

Der Feldkircher Joachim Xander folgt Josef Lampert als Vizepräsident des Vorarlberger Fußballverbandes nach. Xander, der bislang als Regionsobmann Oberes Rheintal im VFV-Vorstand tätig war, hat sich zum Ziel gesetzt, die Nachwuchsarbeit im Verband und in den Vereinen zu stärken. „Das war mir immer schon ein Anliegen, ich sehe hier eine große Möglichkeit, mich persönlich in die Verbansarbeit einzubringen“, sagt der Feldkircher. Xander wurde in das Präsidium kooptiert, eine Wahl kann statutengemäß erst bei der nächsten Jahreshauptersammlung erfolgen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Ein Feldkircher folgt einem Feldkircher im VFV
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen