Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein feines Atelier für die Kleinen

Manuela Malin bietet im Dachgeschoss des Seezentrums Raum zum freien Malen.
Manuela Malin bietet im Dachgeschoss des Seezentrums Raum zum freien Malen. ©Andrea Fritz-Pinggera
Im „le petit atelier" dem kleinen Atelier von Manuela Malin werden schlummernde Fähigkeiten erweckt.

Jeder Mensch trägt die natürliche Fähigkeit zum kreativem Ausdruck in sich”, erklärt die ehemalige Kindergartenpädagogin, die als diplomierte Mal- und Kunstherapeutin Kinder ab drei Jahren begleitet. Im Dachgeschoss des Seezentrums bietet sie in ihrem seit Sommer diesen Jahres eröffneten „le petit atelier” die Bereiche Ausdrucksmalen, Kreativwerkstatt und Kunsttherapie an.

Gestalten und begleiten

Beim Ausdrucksmalen malen die Kinder mit hochwertigen Gouachefarben und Pinseln im Stehen an großen Malwänden. Die Bilder entstehen ohne Themenvorgabe aus der inneren Bilder- und Gefühlswelt. Das innere Erleben, die sinnlichen Erfahrungen und die Freude am Tun stehen im Vordergrund. Das Malen findet in Kleingruppen von drei bis fünf Kindern statt. Gerade „Zappelphilippe” kann man im Kreativbereich sehr gut abholen. Auch in der Kreativwerkstatt darf der Fantasie freien Lauf gegeben werden. Mit unterschiedlichsten Materialen wie Papier, Filz, Wolle, Stein, Ton etc. werden individuelle Werke kreiert. Das gestalterische Tun und die sinnlichen Erfahrungen stehen im Vordergrund – Schönheit und Form sind in dieser wertfreien Umgebung nachrangig. In speziellen Themenworkshops werden Künstler und deren Arbeitsweisen vorgestellt. Der Harderin kommen dabei sowohl ihre Empathie, ihr Gespür für Kinder wie ihre langjährige Ausbildung zugute. Die Kurse kommen hervorragend an, Eltern und Kinder zeigen sich begeistert.

Kunsttherapie für Kinder

Den noch am wenigsten bekannten Teil der Tätigkeit der 39jährigen Montessoripädagogin bildet die Kunsttherapie. Die gebürtige Oberländerin hilft den Kindern dabei, sich selbst zu helfen. Kinderärzte und Eltern schätzen das kleine Atelier und die Kompetenz der jungen Unternehmerin in diesem Bereich. Hier bilden Vertrauen aufbauende Einzelsitzungen die Regel. Kunsttherapie nutzt die heilende und stärkende Kraft des gestalterischen Tuns zur Selbstregulation und Selbstheilung. Dabei sind weder künstlerische noch handwerkliche Vorkenntnisse notwendig. Malin: „Innere Bilder erhalten Farbe, Form oder Symbolik und werden so anschaubar.” Die Kunsttherapie unterstützt das Erkennen und Entfalten eigener Stärken und ermöglicht die Entlastung und Verarbeitung von schwierigen Lebenssituationen. In der Kunsttherapie kommen die Kinder ins Handeln – sie werken mit den eigenen Händen, Auch Klänge, Worte oder Bewegung unterstützen den kreativen Prozess. Das aktuelle Kursprogramm ist auf www.lepetitatelier.at abrufbar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Ein feines Atelier für die Kleinen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen