Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Esel in letzter Minute

©Caritas Vorarlberg
Nur noch wenige Tage bis Weihnachten! Und während die einen schon entspannt den Feiertagen entgegen sehen, sind die anderen noch auf der Suche nach dem passenden Geschenk für die Liebsten.

Die Caritas Vorarlberg bietet für alle die ideale und originelle Lösung für Kurzentschlossene.

Jemanden etwas zu schenken, der eigentlich schon fast alles hat, ist Jahr für Jahr für viele eine große Herausforderung. „Schenken mit Sinn“ hat da eine Lösung bereit: Ob ein Esel, ein Babypaket, eine gesunde Jause für die Kinder der Lerncafés oder ein Schlafsack – diese Geschenke machen bestimmt Freude – und helfen Menschen in Not weltweit.

 

Hilfe die ankommt

„Schenken mit Sinn“ verändert Leben. Sie unterstützen Menschen in Not auf der ganzen Welt und bereiten dem Beschenkten Freude mit einer guten Tat zum „Anfassen“. Auf www.schenkenmitsinn.at findet sich für jeden Geschmack das passende Geschenk. Beispielsweise kann für 20 Euro eine gesunde Jause in den Lerncafés der Caritas ermöglicht oder für 50 Euro ein Schlafsack für obdachlose Menschen finanziert werden. Aber auch im Ausland werden zahlreiche Projekte unterstützt. Beispielswiese durch einen „Esel für den Fortschritt“ für 110 Euro. Ein Esel entlastet schwer arbeitende Frauen in Äthiopien und verbessert ihre wirtschaftliche wie soziale Lage.

„Schenken mit Sinn“ funktioniert ganz einfach: Online auf www.schenkenmitsinn.at eine Geschenk aussuchen, das Schenken-mit-Sinn-Billett kommt per Post ins Haus. Der Caritas Webshop bietet auch die Möglichkeit, den Geschenkgutschein selbst auszudrucken – auch in letzter Minute.

Alle Infos: www.schenkenmitsinn.at

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Ein Esel in letzter Minute
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen