AA

Ein echter Teddy

©Instagram/Canva (Symbolbild)
Dieser Hund wurde aus einer schlechten Haltung gerettet - und ist nach viel Fürsorge seiner neuen Familie heute nicht mehr wiederzuerkennen.

Tibetan Mastiff Wally hat einen schweren Weg hinter sich.

Ein langer Weg

Vor zwei Jahren besuchte Abby Kuder Mathisen zusammen mit ihrem Ehemann ihren Vater in China. Die beiden hatten sich vor der Reise bereits dazu bereiterklärt, auf dem Rückweg auch ein paar Hunde für eine Tierschutzorganisation mitzunehmen.

Durch puren Zufall entdeckten die beiden Wally nach dem Besuch der Chinesischen Mauer schließlich in einem Käfig auf einem Parkplatz. Mithilfe der Tierschutzorganisation, die sich für die Rettung von Hunden in China und Südkorea einsetzt, brachte das Paar Wally schließlich in die USA.

Eine glückliche Familie

Mittlerweile lebt er mit der Familie im US-Bundesstaat Massachusetts. Dort kann er sich nun frei bewegen und verwöhnen lassen - kurzum: das Leben einfach genießen. Auch die kleinen Kinder der Familie lieben den Hund über alles.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite