Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein "Corona-Fufzger" für Andelsbuchs Handwerker

Jodok Felder, Johannes Mohr und Handwerker-Obmann René Schedler (v. l.) melden sich mit einem Gutschein bei allen Andelsbucher Vereinsmitgliedern.
Jodok Felder, Johannes Mohr und Handwerker-Obmann René Schedler (v. l.) melden sich mit einem Gutschein bei allen Andelsbucher Vereinsmitgliedern. ©Handwerkerverein Andelsbuch
Der Andelsbucher Handwerker- und Gewerbevereins verteilte Einkaufsgutscheine für seine Mitglieder.

Jedes Vereinsmitglied des Andelsbucher Handwerker- und Gewerbevereins erhielt Einkaufs-Gutscheine im Wert von fünfzig Euro, als Dankeschön für die Treue und auch als "Turbo" in der Lockerungsphase für die Andelsbucher Geschäfte und Gastronomiebetriebe.

10.000 Euro

Insgesamt schüttet der traditionsreiche Verein, der seit Jänner von René Schedler geführt wird, auf diese Weise rund 10.000 Euro aus. Damit soll vor allem ein Anreiz geschaffen werden, die Wirtschaftstreibenden der eigenen Gemeinde zu unterstützen und regional zu kaufen und zu genießen. Besonders auch die Gasthäuser und Restaurants in Andelsbuch, die erst ab 15. Mai öffnen dürfen, sollen von dieser Aktion profitieren.

Der Handwerker- und Gewerbeverein, welcher 1791 in Andelsbuch gegründet wurde, ist die Interessensgemeinschaft aller kommunalen Handwerksbetriebe.

(red9

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Andelsbuch
  • Ein "Corona-Fufzger" für Andelsbuchs Handwerker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen