Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein bärenstarker KSV Götzis

©KSV Götzis - Andreas Ender
Bundesliga

KSV Götzis – AC Wals 27 : 26
KSV Götzis III – RSC Inzing II 23 : 17
Knisternde Spannung bis zur letzten Kampfsekunde, Technik, Taktik und Einsatzwille auf hohem Niveau und am Ende ein vielbejubelter Sieg des KSV über den Rekordmeister aus Wals!

An Spannung kaum zu überbieten der Kampf zwischen Simon Kathan und Zoltan Tamas:
Wenige Sekunden vor Schluss schulterte Simon seinen Gegner mit einem Kopfhüftschwung.
Ganz knapp (0 : 1 und 0 : 1) musste sich im letzten Freistilkampf Matthias Kathan dem WM-Teilnehmer Philipp Crepaz geschlagen geben.

In der Greco-Runde zeigte Lukas Hörmann eine Leistung, welche die Zuschauer von den Sitzen riss. In drei Runden (0 : 1, 1:0, 1:0) konnte er Österreichs derzeitigen Paraderinger Amer Hrustanovic schlagen.
Der junge Stefan Steigl legte nochmals zu und besiegte in einem auf Biegen und Brechen geführten Fight Georg Marchl aus Wals (2:0, 3:2).
In drei heiß umkämpften Runden siegte Matthias Kathan im letzten Kampf gegen Benedikt Puffer mit 0:1, 2:0 und 4:0 Punkten und stellte den Sieg des KSV über den Rekordmeister damit sicher. Mit stehendem Applaus dankte das Publikum Matthias und der gesamten Mannschaft für die starken Leistungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Ein bärenstarker KSV Götzis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen