Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Abschlusssieg für die Austria und den Besten

©gepa
In den letzten 90 Minuten will Kapitän Ronivaldo mit SC Austria Lustenau zum Saisonabschluss gegen SKU Amstetten nochmals gewinnen

Alle Infos zum Spiel Austria Lustenau vs Amstetten im Liveticker

Der Neunte SC Austria Lustenau mit Kapitän und Torgarantie Ronivaldo trifft zum Saisonabschluss der 2. Liga im Geisterspiel im Planet Pure Stadion auf den Sechsten SKU Amstetten. Natürlich will sich der Sambatänzer zusammen mit Innenverteidiger Darijo Grujcic in den letzten 90 Minuten im Austria Dress mit einem Heimsieg vom Klub und der Mannschaft verabschieden. Es wird auch ein Duell der zwei besten Torjäger in der 2. Liga. Ronivaldo als Führender der Torschützenliste hat 24 Mal heuer schon ins Schwarze getroffen, David Peham von Amstetten als Zweiter schoss 19 Treffer. Amstetten mit den beiden Ex-Austria Lustenau Kickern Marcel Canadi und Marco Stark hat mit Daniel Maderner einen zweiten starken Angreifer in ihren Reihen. Maderner wechselt zum Bundesligaklub SCR Altach und soll in der Cashpoint-Arena Tore schießen.

Erstmals wird auch der frischgebackene neue Austria Lustenau Trainer Alexander Keine auf der Tribüne in Lustenau das Spiel mitverfolgen. Auf den 42-jährigen Deutschen wartet viel Arbeit um das gesteckte Ziel mit der Austria ab der neuen Saison auch zu erreichen. Seit zwanzig Jahren wartet die Austria Fußballfamilie auf die Rückkehr in die Bundesliga.

Fußball, 2. Liga, 30. Und letzter Spieltag: SC Austria Lustenau – SKU Amstetten Freitag, 20.30 Uhr, Planet Pure Stadion, Geisterspiel

Nach Ende der laufenden Saison werden nach den bereits bekanntgegebenen Abgängen von Ronivaldo und Darijo Grujcic einige weitere Spieler den SC Austria Lustenau verlassen.

Christian Schilling

Christian Schilling beendet mit Saisonende seine Profi-Fußballkarriere und wechselt in die Regionalliga Tirol zum FC Zirl. Schilling absolvierte 16 Spiele für Grün-Weiß.

Marcel Stumberger

Die Leihe des jungen Torwarts endet mit Ablauf der Meisterschaft. Stumberger kam bei den Profis auf einen Einsatz in der laufenden Saison.

Andy Reyes und Richard

Die beiden Leihspieler vom FC Juniors OÖ kehren nach Vertragsende zu ihrem Stammverein zurück. Reyes kam auf neun Einsätze, Richard auf einen Kurzeinsatz bei den Grün-Weißen.

Matheus Barbosa

Der Vertrag mit dem jungen Brasilianer wird nicht verlängert. Der 21-jährige stand viermal im Kader des SC Austria Lustenau, kam dabei aber zu keinem Einsatz.

Alle erwähnten Spieler sowie Ronivaldo und Darijo Grujcic werden heute im Rahmen des letzten Meisterschaftsspieles gegen den SKU Amstetten offiziell vom Verein verabschiedet.

Die sportliche Führung des SC Austria Lustenau sowie der gesamte Verein wünschen den Spielern nur das Allerbeste für ihre sportliche Zukunft und bedanken sich schon jetzt von ganzem Herzen für die erbrachten Leistungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Ein Abschlusssieg für die Austria und den Besten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen