AA

Ein Abend im Dezember

Christian Urban las "Der Osterhase - eine Weihnachtsgeschichte" im Schualhüsle am Götznerberg
Christian Urban las "Der Osterhase - eine Weihnachtsgeschichte" im Schualhüsle am Götznerberg ©Veronika Hotz
Mitglieder des Spielkreis Götzis gestalteten am vergangenen Wochenende zwei Abende mit heiteren und kritisch-besinnlichen Beiträgen zur Vorweihnachtszeit.
Abend im Dezember 4-12-2016

Im Schualhüsle am Götznerberg fanden sich viele Interessierte und Freude des Spielkreis Götzis ein, um sich in entspannter Atmosphäre einen Abend lang von Musikstücken, Liedern und kritisch-besinnlichen Texten auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen. Viktoria Bachmann und Verena Ender starteten mit Gitarre und Querflöte in den Abend. Spielkreis Obmann Gerd Hölzl hieß die Besucher herzlich willkommen, bevor Jürgen Schwarzmann in seinem Text „Der Nikolaus hat Feierabend“ von seinen persönlichen Erlebnissen als Nikolaus berichtete. „Eine Rechnung für die Mutter“, von Lea Heel, Melissa Heinzle und Marius Krampl präsentiert, regte die Zuhörer zum Nachdenken an. Für Unterhaltung und Aufheiterung sorgten Roswitha Plank mit dem „Weihnachtshund“ und Adolf Vallaster, der über Christbäume und Weihnachtsbräuche von früher erzählte.

Aus dem Leben gegriffen war auch die Geschichte „Jessasmaria“ – von Simon Martin lebhaft vorgetragen. Kritische Gedanken zu Weihnachten las Karin Schwarzmann und eine „Weihnachtsgeschichte von Nikoläusen und einem Osterhasen“ brachte Christian Urban zum Besten. Sehr viele Denkanstöße lieferte der Text „Das Jahres Karussell“ gelesen von Spielkreisurgestein Hansjörg Ellensohn. Nach der Kurzgeschichte vom „Bauer Emil“ waren alle Besucher eingeladen, vor dem Schualhüsle einen Glühwein und Weihnachtskekse zu genießen.

Weitere Termine:

„Abend im Dezember“

DO, 8.12.2016 um 17 Uhr

FR, 9.12.2016 um 19 Uhr

Im Schualhüsle am Götznerberg

Eintritt: 8.- Euro

Kartenreservierung: 0664 49 133 25

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Ein Abend im Dezember
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen