Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ehrenzeichen für Herbert Scheiber

30 jahre ehrenamtlich aktiv für den SC Fußach – Herbert Scheiber, flankiert von GR Martin Doppelmayer und Bgm. LAbg. Ernst Blum
30 jahre ehrenamtlich aktiv für den SC Fußach – Herbert Scheiber, flankiert von GR Martin Doppelmayer und Bgm. LAbg. Ernst Blum ©A. J. Kopf
Der verdiente Jugendkoordinator des SC Fußach erhielt das Ehrenzeichen der Gemeinde Fußach überreicht. Dass der SC Fußach bei der offiziellen Verleihung es Ehrenzeichens der Gemeinde Fußach an ihn gleich noch einen Heimsieg (3:2 gegen Göfis) einfuhr, das freute Herbert Scheiber doppelt.
Ehrenzeichen und Heimsieg in Fußach

 

Die Verleihung war von der Gemeindevertretung bei der letzten Sitzung einstimmig beschlossen worden. „Ewig und drei Täg“ bereits ist Herbert Scheiber beim Sportclub Fußach als Nachwuchskoordinator und in etlichen weiteren Funktionen tätig. 30 Jahre etwa sind es umgerechnet. Jetzt möchte er endlich etwas leiser treten.

Das Ehrenzeichen hat er sich redlich verdient, wie Bürgermeister Ernst Blum in der Sportanlage Müß betonte. Er bedankte sich im Namen der Gemeinde herzlich für die großartigen Leistungen für den Nachwuchs. Sportreferent GR Martin Doppelmayer schloss sich den Glückwünschen an. Der Verein wird Herbert im Rahmen der Jahreshauptversammlung ebenfalls ehren.

3:2 Heimsieg des SC Fußach

Anschließend wurde das Landesligaspiel gegen den SC Göfis von SR Thomas Gangl angepfiffen. Und bereits nach 64 Sekunden erzielte Daniel Wiesflecker das 1:0 für die Hausherren. In der 8. Minute verwandelte Simon Keckeis den Elfer für Handspiel im Strafraum zum 2.0 für Fußach. In der Folge holten die Gäste aber auf. Patrick Mair traf zweimal für den SC Göfis – in Minute 38 und 74. Und erst in der 90. Spielminute machte Simon Brückler mit seinem 3:2 alles klar für den SC Fußach. Noch in der 1. Halbzeit hatte sich Fußach-Goalie David Olivotto den Applaus der Fußacher Fans verdient. Er hielt einen Elfmeter der Göfner souverän.

Mit 51 Punkten liegt der SC Fußach derzeit nur 2 Punkte hinter dem Führenden der Landesliga, Lochau. Am 16. Juni steigt in Langenegg das letzte Spiel der aktuellen Meisterschaft für den SC Fußach, Anpfiff um 16 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußach
  • Ehrenzeichen für Herbert Scheiber
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen