AA

Ehrenvoller Abschied von Monika Haller und Co. im ÖHB-Cup

©tk
Feldkirchs Handballdamen verlieren erwartungsgemäß gegen Serienmeister Hypo Niederösterreich im ÖHB Achtelfinale

Videos vom Cupspiel Sparkasse BW Feldkirch vs Hypo Niederösterreich

ÖHB-Women, Achtelfinale, HC Sparkasse BW Feldkirch - Hypo Niederösterreich 20:28 (12:19); HC BW Feldkirch: Rauter, Matyas; Jegeneyes 1, Julia Mayer 1, Julia Feierle, Hanna Feuerstein 1, Linda Scheidbach, Monika Haller 7, Lara Hanslik 2, Elisabeth Schneider 5, Anna Moosbrugger 3, Martina Nosch;

Gleich dreimal konnte die junge Handballmannschaft von HC BW Feldkirch im Achtelfinale des ÖHB Cup gegen Rekordmeister Hypo Niederösterreich vor leeren Rängen in der Reichenfeldhalle den Rückstand wettmachen. Feldkirch bot wie schon vor zwei Taggen in der Meisterschaft in Niederösterreich (19:31) eine kämpferisch und phasenweise spielerisch sehr gute Vorstellung, blieb aber leider unbelohnt. Ohne Torjägerin Laura Seipelt-Fasching zeigte Feldkirch gegen die Profitruppe aus Niederösterreich tollen Handballsport und auch viele gute Traumtore.

Vor allem Neuerwerbung Monika Haller mit sieben Treffern die beste Werferin der Hausherren, Lili Schneider (5), Anna Moosbrugger (3) und Lara Hanslik (2) konnten sich immer wieder gut in Szene setzen. Ein ehrenvoller Abschied der Feldkircher Handballdamen aus dem nationalen Pokalbewerb.

Stimmen zum Spiel:

Monika Haller:Wir sind im Vergleich zu Samstag wirklich gut ins Spiel gestartet. Jedoch ist im Laufe des Spiels dann doch die Überlegenheit und die Breite des Kaders der Hypo Mädels zum Tragen gekommen. Nun konzentrieren wir uns voll und ganz auf die weiteren Aufgaben in der Liga.“

Christoph Bobzin:In den ersten 15 Minuten konnten wir gut mithalten. Insbesondere die wurfgewaltige Moni Haller hielt uns mit ihren Würfen im Spiel. Dann kam wieder eine kurze Schwächephase und wir mussten Hypo ziehen lassen. In der zweiten Halbzeit haben die Mädels dann wieder alles gegeben. Minus acht Tore klingt viel. Doch man musss sagen, dass mein Team nie aufgegeben hat und versucht hat, auch die vielen Zeitstrafen zu überbrücken. Jetzt freuen wir uns wieder auf die Liga und das kommende Heimspiel gegen Ferlach am Samstag.“


home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Ehrenvoller Abschied von Monika Haller und Co. im ÖHB-Cup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen