Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe: Neue Koordinationsstelle in Dornbirn

Mehr als 170 Interessierte bei Präsentation der neuen Koordinationsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer in Dornbirn.
Mehr als 170 Interessierte bei Präsentation der neuen Koordinationsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer in Dornbirn. ©Stadt Dornbirn
Dornbirn. Die Stadt Dornbirn hat eine Koordinationsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer eingerichtet.

“Immer mehr Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, suchen auch bei uns in Dornbirn Zuflucht. Neben der Erstbetreuung geht es auch darum, diesen Menschen neue Perspektiven zu geben und sie in unsere Gesellschaft zu integrieren”, berichtet die Stadt Dornbirn am Montag. Dafür hätten viele Dornbirner nicht nur Verständnis, sie wollen sich aktiv und ehrenamtlich einbringen. So haben sich in den vergangenen Wochen viele Bürger bei der Stadt gemeldet haben, um bei der Betreuung und Integration von Flüchtlingen aus den Kriegsgebieten ehrenamtlich zu helfen.

Vor diesem Hintergrund hat Dornbirn eine Koordinationsstelle eingerichtet, die dieses Engagement koordinieren und die Unterstützung dorthin bringen, wo sie benötigt wird.  Die Koordinationsstelle ist im Treffpunkt an der Ach in der Höchsterstraße untergebracht und wird von zwei ehrenamtlichen Helfern, Doris Rinke und Armin Hinterauer, betreut.

Flüchtlingshilfe Dornbirn
Treffpunkt an der Ach, Höchsterstr. 30, Dornbirn, 2. Stock
Öffnungszeiten: jeden Montag von 14.00 bis 17.00 Uhr (ausgenommen Feiertage)
Mail: fluechtlingshilfe.dornbirn@gmail.com
Weitere Infos: dornbirn.at/fluechtlinge
Telefon: +43 676 83 306 8120 und +43 676 83 306 8121

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe: Neue Koordinationsstelle in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen