AA

Ehe auf Liebe und Verständnis aufgebaut

Maria und Oskar blicken auf 60 ereignisreiche Jahre Ehe zurück.
Maria und Oskar blicken auf 60 ereignisreiche Jahre Ehe zurück. ©Karin Lässer
Ihr diamantenes Hochzeitsjubiläum feiern Maria und Oskar Schwarzmann heute, Samstag, mit der Familie, Verwandten, Freunden und Bekannten mit einer Messe in der Basilika und anschließend im Hotel Mohren in Rankweil.
Diamantene Hochzeit

Maria kam als siebtes Kind des Bäckermeisters Johann und der Anna Schnetzer 1936 in Feldkirch zur Welt und wuchs in Muntlix behütet auf. Sie besuchte die Haupt- und Handelsschule im Institut St. Josef in Feldkirch und fand anschließend Beschäftigung als Sekretärin bei der Firma Voltohm in Sulz.

Oskar kam 1935 in Rankweil zur Welt. Nach dem Besuch der Bundesgewerbeschule, Fach Elektrotechnik und Elektronik, fand er bei der Firma Huber & Drott, Werk Sulz, in der Hudrin-Kabelproduktion eine Anstellung als Betriebsassistent und später als Werksleiter.

Die Liebe gefunden

Bei der Firma Voltohm lernten sich Maria und Oskar kennen und lieben und gaben sich am 22. August 1959 in der Liebfrauenkirche das Jawort.

Mit großer Freude begrüßten sie ihre Kinder Karin, Birgit und Thomas, die sie mit viel Liebe und Verständnis zu verantwortungsvollen Erwachsenen erzogen. Zehn Jahre wohnten sie in Muntlix bei Marias Eltern und halfen im Bäckereibetrieb mit, bis sie im Juli 1969 in das neu erbaute Haus in Rankweil umzogen

Mit 44 Jahren absolvierte Maria eine Ausbildung mit Öffentlichkeitsrecht als Familien- und Gruppenarbeiterin. Sie war Mitbegründerin der HPE Vorarlberg und zehn Jahre deren Vizeobfrau. Auch leitete sie viele Jahre die Selbsthilfegruppe in Rankweil und setzte sich mit viel Herz für Hilfsbedürftige ein.

Oskar verdiente den Lebensunterhalt für seine Familie zwölf Jahre als Fertigungsleiter bei Huber & Drott und dann 31 Jahre bei der Schwesterfirma Voltohm als Verkaufsleiter und Produktmanager mit Prokura. Durch die Erweiterung der Produktpalette auf hochwertige Produkte für die Elektronik gelang es, namhafte Hersteller von Steuerungen in der Elektro- und Elektronik-Branche Österreichs als Kunden zu gewinnen.

Auch in der Kommunalpolitik hat Oskar für seinen Heimatort viel erreicht. Er war 15 Jahre lang Gemeindevertreter, davon zwölf Jahre im Gemeindevorstand und sieben Jahre Vizebürgermeister. Als Delegierter der Marktgemeinde wurde er in die Agrargemeinschaft Rankweil berufen und war von 1989 bis 2004 deren Obmann. Durch seine Initiative wurde im Jahre 2000 das Biomasseheizwerk Rankweil gebaut und in Betrieb genommen. Aufgrund der Verdienste wurde Oskar 2004 zum Ehrenobmann der Agrar ernannt.

Gemeinsame Interessen

Maria hat 50 Jahre Kirchenmusikreferat hinter sich, davon zehn Jahre als Chorsängerin in Muntlix und 40 Jahre als Altsängerin beim Basilikachor Rankweil. Oskar war von 1953 bis 1980 aktives Mitglied der Bürgermusik mit Funktionen vom Schriftführer bis zum Obmann. „Wir Ehrenmitglieder gründeten 2006 eine eigene EM-Bläsergruppe, um die früher zu kurz gekommene Kameradschaft zu pflegen“, erklärt Oskar. Von 1998 bis 2010 war er bei der MUHAGIT (Mundharmonika und Gitarre) aktiv und von 2000 bis 2013 bei den Merowinger Bläsern Bariton-Spieler.

Im Jahre 2015 erhielt Oskar für 15 Jahre Veranstaltungswart die Ehrenmitgliedschaft

von der Seniorenrunde Rankweil verliehen. Mit den Senioren der Turnerschaft turnt er einmal in der Woche, während Maria beim Roten Kreuz trainiert. Wanderungen miteinander halten beide fit. Oft denkt das Paar an die ausgedehnten Urlaubsradtouren, die sie gemeinsam gemacht haben. Erholsame und schöne Reisen führten die Jubilare in viele Regionen im In- und Ausland.

Ruhigere Jahre

Bei so vielen Gemeinsamkeiten führt das Ehepaar Schwarzmann ein erfülltes Leben mit Höhen und Tiefen und genießt den Ruhestand in Haus und Garten. Die Kinder haben eigene Familien gegründet. Mit Freude und Interesse verfolgen sie die Entwicklung der sieben Enkelbuben im Alter von 20 bis 31 Jahren, die ihr ganzer Stolz sind.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Ehe auf Liebe und Verständnis aufgebaut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen