AA

EHC Lustenau wird auf dem Transfermarkt wieder aktiv

©Oliver Lerch
Der 24-jährige Finne Eetu-Ville Arkiomaa ersetzt verletzten Legionär Robin Axbom beim EHC Lustenau

Nach Bekanntgabe der schweren Verletzung von Lustenaus Verteidiger Robin Axbom musste schnell reagiert werden. Mit Eetu-Ville Arkiomaa konnte ein Ersatz nach Lustenau gelotst werden. „Eetu Ville Arkiomaa stand schon vor Saisonbeginn auf unserer Wunschliste. Leider hat es damals nicht geklappt. Auf Grund des Ausfalles von Robin Axbom (4 Wochen Gips) haben wir uns entschieden, nochmals auf dem Transfermarkt aktiv zu werden. Durch unsere sehr guten Kontakte war es uns nun möglich, Eetu-Ville Arkiomaa kurzfristig zu verpflichten. Unser Fuchs Werner Alfare wird alles daran setzen, dass er für Arkiomaa die Spielberechtigung für das heutige Match gegen den Bregenzerwald bekommt,“ so Lustenaus Präsident Herbert Oberscheider.

 

Der 24-jährige Finne ersetzt somit Robin Axbom, der nur gesamt zwei Spiele für Lustenau absolvieren konnte. Arkiomaa spielte in der bisherigen Saison bei Tuto Hockey in der zweithöchsten finnischen Liga (Mestis) und erzielte in 34 Spielen acht Tore und gab bei 17 Toren den entscheidenden Assist. Sofern mit den Anmeldeformalitäten alles klappt sollte der Stürmer schon heute Abend beim Derby gegen den EC Bregenzerwald auf Torjagd gehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • EHC Lustenau wird auf dem Transfermarkt wieder aktiv
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen