AA

EHC Lustenau verliert Heimspiel klar

©stiplovsek

Eine schlussendlich klare Heimniederlage setzte es für den EHC Lustenau beim Spiel gegen Ritten. Zu viele Scheibenverluste im eigenen Verteidigungsdrittel und routiniert spielende Gäste aus dem Südtirol waren ausschlaggebend für diese Niederlage.

Optimal begann das Spiel für den EHC Lustenau. Bereits nach 99 Sekunden erstmals Torjubel in der Rheinhalle. Max Wennlund schloss einen Alleingang zur frühen Führung für Lustenau ab. Doch mehr und mehr übernahmen die Gäste das Kommando auf dem Eis. Im Powerplay erzielte Ritten in der 10. Minute den Ausgleich. Nur drei Minuten später gingen die Gäste erstmals in Führung. Kurz vor Drittelsende die große Ausgleichsmöglichkeit für Lustenau, doch Jesper Öhrvall scheiterte am Südtiroler Schlussmann. So ging es mit 2:1 für die Gäste in die erste Pause.

Auch im zweiten Spielabschnitt war Ritten die tonangebende Mannschaft. Meist einen Schritt schneller setzten sie Lustenau unter Druck und erzielten in der 29. Minute den dritten Treffer. Nur drei Minuten später klingelte es zum vierten mal im Tor der Lustenauer. Die Vorentscheidung fiel in der 37. Minute, als Ritten den fünften Treffer erzielte. Kurz vor Drittelsende war es wiederum Lustenaus Max Wennlund, der mit seinem zweiten Treffer nochmals Hoffnung für die Lustenauer aufkommen ließ.

Zu Beginn des letzten Spielabschnitts versuchte Lustenau nochmals Druck auf die Gäste auszuüben, doch anstatt des erhofften Anschlusstreffers erhöhte Ritten in der 44. Minute auf 6:2. In der 59. Minute erzielten die Gäste sogar den siebten Treffer, ehe wiederum Max Wennlund noch in der gleichen Minute zum dritten Mal für Lustenau erfolgreich war. Schlussendlich war es ein verdienter und auch in dieser Höhe verdienter Erfolg für die Gäste. Auf Lustenau warten am kommenden Wochenende die beiden Auswärtspartien gegen Klagenfurt und Linz.

EHC Lustenau : Rittner Buam 3:7 (1:2 / 1:3 / 1:2)
Torschütze EHC Lustenau: Max Wennlund (2. Min. / 38. Min. / 59. Min.)
Torschützen Rittner Buam: Terrance Amorosa (10. Min.), Alan Lobis (13. Min.), Ethan Szypula (29. Min. / 59.Min.), Julian Kostner (32. Min.), Marco Marzolini (37. Min.), Simon Kostner (44. Min.),

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • EHC Lustenau verliert Heimspiel klar