EHC Lustenau steht schon fast im ÖM-Finale

©Stiplovsek
Mit einem 4:2 Auswärtserfolg in Dornbirn hat sich der EHC Alge Elastic Lustenau gegen den EC Bregenzerwald eine sehr gute Ausgangsposition für den Aufstieg in das Finale der Österreichischen Meisterschaft geschaffen.

Mit diesem Zwei-Tore-Vorsprung gehen die Cracks von Lustenaus Trainer Christian Weber in das Rückspiel, welches morgen Donnerstag um 19.30 Uhr in der Rheinhalle über die Bühne geht. Saisonkarten des EHC Alge Elastic Lustenau haben auch beim Spiel der österreichischen Meisterschaft ihre Gültigkeit.

Die Revanche für die 1:4 Heimniederlage am vergangenen Donnerstag ist dem EHC Alge Elastic Lustenau mit dem 4:2 Auswärtssieg in Dornbirn gegen den EC Bregenzerwald geglückt. Der erste Schritt für eine Finalteilnahme ist gemacht, doch dieser Zwei-Tore-Vorsprung ist für das Rückspiel jedoch trügerisch. Die Lustenauer müssen bei der zweiten Partie dieser „Mini-Serie“ am Donnerstag eine ähnlich geschlossene Mannschaftsleistung abliefern, um den Aufstieg in das Finale zu schaffen. Besonders in den ersten 10 Minuten waren die Wälder die tonangebende Mannschaft. Genau in dieser Phase zeigten die Wälder, dass sie keinesfalls zu unterschätzen sind.

Immer wieder kamen die Lustenauer durch teilweise fragwürdige Strafen, die von den Unparteiischen ausgesprochen wurden, unter Druck. Die letzten sechs Minuten im letzten Drittel spielten die Lustenauer permanent mit einem Mann weniger auf dem Eis. Einer sehr gute Defensivleistung des gesamten Teams war es zu verdanken, dass die Wälder in dieser Phase keinen weiteren Treffer erzielen konnten. Diese Strafen müssen am Donnerstag unbedingt vermieden werden.

Nach den letzten drei Niederlagen in der Meisterschaft war Lustenaus Trainer Christian Weber mit der Leistung seines Teams in Dornbirn sehr zufrieden. „In den ersten zehn Minuten waren die Wälder zwar klar besser, doch durch die zwei Treffer haben wir in die Partie zurückgefunden und das Spiel weitgehend kontrolliert. Eine Garantie für das Finale ist der 4:2 Erfolg in Dornbirn aber noch keine, das wird eine heiße Partie am Donnerstag“, so Trainer Christian Weber, der auf die Unterstützung des Lustenauer Publikums hofft. Auch beim Spiel der Österreichischen Meisterschaften haben die Saisonkarten des EHC Alge Elastic Lustenau Gültigkeit.

 

EHC Alge Elastic Lustenau : EC Bregenzerwald

Donnerstag, 24. Januar 2019, 19.30 Uhr Rheinhalle Lustenau

Schiedsrichter: René Strasser, Oscar Wallner, Florian Martin, Daniel Rinker

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • EHC Lustenau steht schon fast im ÖM-Finale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen