Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EHC Lustenau startet mit Sieg

Der EHC Lustenau ist mit einem Sieg in das Play-Off-Halbfinale der Eishockey-Nationalliga gestartet. Im ersten Spiel der "best-of-five" Serie besiegten Haberl & Co. Salzburg zu Hause mit 7:2.

Gleich im ersten Powerplay, in der 2. Spielminute, erzielt Martin Grabher-Meyer das 1:0. Im Gegenzug erzielt der Kanadier Beckett, im ebenfalls ersten Powerplay nach rund 3 Minuten, das 1:1. Im wiederum nächsten Powerplay für die Lustenauer, in der 5. Minute, stellt Kiviaho auf 2:1 für die Hausherren. Danach bleiben zahlreiche, oft fragwürdige, Überzahlspiele auf beiden Seiten ungenutzt. Doch 20 Sekunden vor Pausenpfiff stellt Trevor Burgess, nicht in Unterzahl (!), auf 3:1.

Im zweiten Spielabschnitt können die Salzburger in der 28. Minute, abermals in Überzahl, auf 3:2 verkürzen. Doch nur 4 Minuten später stellt Saarinen auf 4:2. Mit der 2-Tore Führung für die Sticker geht es dann in den letzten Spielabschnitt.

Eine 5 gegen 3 Überzahl für die Lustenauer wird in der 46. Minute durch Trevor Burgess zum 5:2 genutzt. Danach versuchen die Salzburger noch mal heranzukommen. Doch Toni Saarinen erzielt in der 55. Minute, in Unterzahl spielend, mit einem herrlichen Solo das 6:2. Die Krönung dieses Abends gelingt jedoch den jungen Wilden der Lustenauer. In einem Konterangriff in der 60. Minute fährt Roman Scheiber gemeinsam mit Benjamin Staudach gegen einen Verteidiger auf das gegnerische Tor. Scheiber passt nach einer Pirouette auf Staudach und der zielt voll ins Kreuzeck ab.

Am kommenden Samstag gastiert der EHC bei den Bullen in Salzburg ab 17:00 Uhr. Alle Fans des EHC Oberscheider Lustenau sind aufgefordert unsere Jungs bei diesem Spiel zu unterstützen. Eine Fanfahrt wird von Mayr Reisen organisiert. Näher Infos auf der EHC Homepage in den kommenden Tagen.

EHC Oberscheider Lustenau – EC Red Bull Salzburg 7:2 (3:1, 1:1, 3:0)
1863 Zuseher
Tore: Grabher-Meyer (2./PP), Kiviaho (5./PP), Burgess (20., 46./PP), Saarinen (32., 55./SH), Staudach (60.) bzw. Beckett (4./PP), Heinrich (28./PP)

Stand in der “best-of-five” Serie 1:0

Am Mittwoch steigt ab 19.30 Uhr in der Messehalle das zweite Halbfinale. Im Ländle Derby trifft dabei der EC Dornbirn auf die VEU Feldkirch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • EHC Lustenau startet mit Sieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen