AA

EHC Lustenau spielt gegen die Mannschaft der Stunde

©sams
Schwere Partie für die Sticker im Derby gegen den EC Bregenzerwald

Nach einer längeren Pause greift der EHC Lustenau wieder in das Spielgeschehen der Alps Hockey League ein. Und das gleich mit dem Spitzenspiel der Runde, denn das Team rund um Kapitän Max Wilfan trifft im Vorarlberg Derby auf den EC Bregenzerwald. Bei den letzten neun Spielen konnten die Wälder sieben Mal das Eis als Sieger verlassen und sind sicherlich die Mannschaft der Stunde in der Alps Hockey League. Doch auch die Lustenauer fahren mit breiter Brust nach Dornbirn und wollen die Siegesserie der Wälder beenden.

Einen sehr schlechten Start hatten die Wälder in die diesjährige Saison. Mit fünf Niederlage zu Beginn der Meisterschaft rangierten sie auf den hinteren Plätzen der Liga. Doch mit dem 6:3 Erfolg gegen die VEU Feldkirch Ende Oktober sowie der Verpflichtung des lettischen Nationalspielers Roberts Lipsbergs ging ein Ruck durch die Mannschaft und mit dem Team ging auch in der Tabelle bergauf. So konnten sie sich aus den letzten sieben Runden von möglichen 21 Punkten 19 Punkte gutschreiben lassen. Mit nur einem Punkt Rückstand auf den EHC Lustenau rangieren die Wälder derzeit auf Platz sieben der Tabelle.

Doch auch die Lustenauer fahren mit viel Selbstvertrauen in die Messehalle nach Dornbirn, konnten sie doch in ihrem letzten Spiel vor der Pause die VEU Feldkirch auswärts mit 6:3 besiegen. Das Ziel des EHC ist es, sich die drei zu vergebenden Punkte zu sichern und die Siegesserie der Wälder zu beenden. „Natürlich fahren wir mit dem notwendigen Respekt zum Auswärtsspiel nach Dornbirn, doch wir haben sehr viel Vertrauen in unsere eigenen Stärken. In Feldkirch konnten wir nach einem 0:2 Rückstand mit 6:3 als Sieger vom Eis gehen. Dies zeugt einerseits vom spielerischen Können, andererseits auch von der Moral und dem Kampfgeist, der in der Mannschaft steckt. Diese Prinzipien wollen wir auch in Dornbirn an den Tag legen und gegen die Wälder selbstbewusst auftreten,“ so Lustenaus Kapitän Max Wilfan.

Schon in der ersten Phase der Meisterschaft trafen die beiden Teams aufeinander. Das Hinspiel in Dornbirn gewannen die Lustenauer zum Saisonauftakt mit 4:1. Auch das Rückspiel konnte Lustenau mit 2:0 für sich entscheiden. Das Spiel, welches am Samstag um 19.30 Uhr in der Messehalle über die Bühne geht, wird von valcome.tv live übertragen.

EC Bregenzerwald : EHC Lustenau

Samstag, 19. Dezember 2020, 19.30 Uhr Messehalle Dornbirn

Schiedsrichter: Tobias Holzer, Andreas Huber, Christian Eisl, Sebastian Spiegel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • EHC Lustenau spielt gegen die Mannschaft der Stunde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen