Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EHC Lustenau muss in Sterzing gewinnen

©Frederick Sams
Nicht allzu viel Zeit hatten die Cracks des EHC Alge Elastic Lustenau um sich auf das schwere Spiel gegen die Wipptal Broncos vorzubereiten.

Nach der knappen 3:5 Niederlage gegen Cortina warten die nächsten wichtigen 60 Minuten auf das Team rund um Trainer Christian Weber. Nach einigen Leistungsschwankungen bei den letzten Spielen sind die Sticker auf den fünften Tabellenrang zurückgefallen. Um weiterhin an der Tabellenspitze mitzumischen, ist ein Punktezuwachs von Nöten.

Die bisherigen beiden Aufeinandertreffen der beiden Teams während der laufenden Saison entpuppten sich zu knappen Angelegenheiten – die die Heimmannschaft jeweils für sich entscheiden konnte. Lustenau gewann zu Hause mit 3:1. Beim Spiel in Sterzing hatten die Südtiroler in der Verlängerung mit 2:1 das bessere Ende für sich. Trotz einer positiven Schuss-Statistik mussten sich die Lustenauer vor einigen Tagen mit einem Punkt begnügen. Dabei prägten vor allem im zweiten Drittel viele Strafen für Lustenau das Geschehen auf dem Eis und unterbrachen immer wieder den Spielfluss.

Morgen Donnerstag soll sich dies jedoch ändern: ein diszipliniertes Auftreten der Cracks ist die Grundlage für einen positiven Abschluss der Reise ins Südtirol. Dem gegenüber steht ein motiviertes Team aus Sterzing, welches mit einem Heimsieg ebenfalls den Anschluss an die Tabellenspitze wahren möchte. Mit Gianluca Vallini verfügen die Italiener über einen herausragenden Torhüter, der an bestimmten Tagen die Stürmer zur Verzweiflung bringen kann. In der Offensive können sich die Broncos auf die Dienste der beiden Top-Goalgetter Brandon McNally und Just Kyle verlassen. Beide liegen in der Punkteliste der diesjährigen AHL unter den Top-Spielern.

Aber auch unser Team muss sich nicht verstecken. Die Lustenauer haben vier ausgeglichene Linien, die an guten Tagen jede Mannschaft dieser Liga bezwingen können. Eine starke, kompromisslose Arbeit in der Defensive sowie eine optimale Verwertung der sich bietenden Chancen in der Offensive sind die Eckpfeiler für einen Sieg. Spielbeginn in der Weihenstephan Arena in Sterzing ist um 20.00 Uhr.

 

Wipptal Broncos : EHC Alge Elastic Lustenau

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 20.00 Uhr, Weihenstephan Arena

Schiedsrichter: Borut Lesniak, Tilen Pahor, Alessio Bedana, Antonio Piras

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • EHC Lustenau muss in Sterzing gewinnen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen