Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EHC Lustenau hofft auf den ersten Derbyerfolg

©Stiplovsek
Lange mussten die Fans in dieser Saison auf das Derby zwischen dem EHC Alge Elastic Lustenau und dem EC Bregenzerwald warten. Nun ist es endlich soweit - die Tiger aus dem Bregenzerwald gastieren am Samstag Abend in der Rheinhalle Lustenau.

Dabei wollen die Löwen aus Lustenau Krallen zeigen, das erste Derby dieser Saison für sich entscheiden und in der Tabelle an den Play-Off Plätzen anklopfen.

Bereits 21 Runden sind in der Alps Hockey League 2017/18 absolviert. So lange mussten die Fans auf die Derbys zwischen dem EHC Alge Elastic Lustenau und dem EC Bregenzerwald warten – doch nun kommen diese lang ersehnten Derbys mit geballter Kraft auf uns zu. Bis zum 27. Januar 2018 treffen die beiden Vorarlberger Teams gesamt gleich viermal aufeinander. Den Auftakt zu dieser Serie bildet das Spiel am Samstag in der Rheinhalle Lustenau. Wie bei allen Derbys zwischen Lustenau und dem Bregenzerwald warten auf die Fans packende 60 Minuten Eishockey pur.

Die beiden Teams sind nur durch wenige Punkte voneinander getrennt und kämpfen um die bestmögliche Ausgangsposition für die Vergabe der Play-Off Plätze. Da es sich jeweils um direkte Kontrahenten um diese Plätze handelt, ist ein Punktezuwachs in diesen Derbys doppelt wichtig. Das Team des EC Bregenzerwald hat sich im Vergleich zum letzten Jahr an wichtigen Positionen verändert, spielen bisher eine sehr gute Saison und konnten schon einige Top-Teams der Liga schlagen.

Auch die Cracks rund um Trainer Albert Malgin sind auf dieses Spiel fokussiert und wollen in dieser Saison erstmals über einen Derby-Sieg jubeln. Die Lustenauer erwarten sich eine enge und körperlich intensiv geführte Partie und möchten von der ersten Minute an den Wäldern hellwach und konzentriert gegenüber stehen. Ausschlaggebend in diesem Spiel sind sicherlich wieder die Unter- und Überzahlspiele, womit „dumme“ Strafen tunlichst zu vermeiden sind.

Verzichten muss Coach Malgin bei diesem Derby auf die verletzten Spieler Julian Mandlburger, Fabian Glanznig, Johannes Lins und Jürgen Tschernutter sowie auf Lustenaus Talent David König, der bei der Österreichischen U20 Nationalmannschaft engagiert ist.

 

EHC Alge Elastic Lustenau : EC Bregenzerwald

Samstag, 9. Dezember 2017, 19.30 Uhr, Rheinhalle Lustenau

Schiedsrichter: Daniel Höller, René Strasser, Patrick Kalb, Florian Martin

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • EHC Lustenau hofft auf den ersten Derbyerfolg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen