Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EHC Lustenau gilt in Fassa als Favorit

©VMH
Nach den beiden Heimspielen gegen den EC Bregenzerwald und Asiago trifft der EHC Alge Elastic Lustenau morgen Samstag auswärts auf das Team der Fassa Falcons.

Die Italiener belegen derzeit wohl nur den 14. Tabellenrang, doch haben sie auch zwei Spiele weniger absolviert als der Rest der Teams. Coach Gerald Ressmann erwartet sich ein knappes Spiel, bei dem es einer kompakten Mannschaftsleistung bedarf, um weitere drei Punkte einfahren zu können.

Neben den Trainingseinheiten befasste sich Lustenaus Coach Gerald Ressmann auch mit den Spielen des HC Fassa in der näheren Vergangenheit. Dabei sah er ein Team, welches ähnlich wie Asiago technisch und eisläuferisch sehr gut ausgebildet ist. „Auch die VEU Feldkirch tat sich gegen die Italiener in der ersten Phase des Spieles am vergangenen Mittwoch sehr schwer. Ich erwarte mir ein schnelles und kampfbetontes Spiel. Ähnlich wie gegen Asiago werden wir als kompakte Einheit auftreten und versuchen, sehr kreativ und diszipliniert zu arbeiten,“ so Ressmann.

Ressmann lobt die Kreativität sowie den Zug zum Tor, welches das Team in den letzten Spielen zeigte. Ein wesentlicher Vorteil des EHC liegt darin, dass die Lustenauer über eine sehr kompakte und ausgeglichene Mannschaft verfügen – jede Linie erarbeitet sich zahlreiche Möglichkeiten und ist in der Lage Tore zu schießen – die Mannschaft in sich ist der Star.

Beim Spiel gegen die Fassa Falcons muss Ressmann fix auf Dominik Oberscheider und Boris Valbik verzichten, hinter Thomas Auer steht wegen einer Unterkörper-Verletzung, die er sich beim Spiel gegen Asiago zugezogen hat, ein großes Fragezeichen.

Fassa Falcons : EHC Alge Elastic Lustenau

Samstag, 29. Oktober 2016, 20.30 Uhr, Stadion Gianmario Scola

Schiedsrichter: Luka Kamsek, Andreas Supper, Matej Arlic, Piero Giacomozzi

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • EHC Lustenau gilt in Fassa als Favorit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen