AA

EHC Lustenau gastiert in der Vorarlberghalle

Das ewige Duell VEU Feldkirch gegen Meister EHC Lustenau steigt am Samstag.
Das ewige Duell VEU Feldkirch gegen Meister EHC Lustenau steigt am Samstag. ©Thomas Knobel

Feldkirch/Lustenau. Nächster harter Brocken für Nationalligaklub FBI VEU Feldkirch. Am kommenden Samstag, 17. Oktober, 19.30 Uhr, kommt der regierende Meister EHC Lustenau in die Vorarlberghalle. „Unser Powerplay und das Unterzahlspiel muss deutlich besser werden“, kennt FBI VEU Feldkirch-Sportchef Michael Lampert das Erfolgsrezept. Laut Lampert hat man in diesen zwei wichtigen Spielsituationen Nachholbedarf und hofft auf mehr Stabilität in der Abwehr. Mit Toni Saarinen, Juha Vanhanen und Ryan Foster hat der Champion drei außergewöhnliche Stürmer zur Verfügung. Feldkirch mit Peter Andersson und Lustenau mit Patrick Machreich haben jeweils einen extrastarken Schlussmann in ihren Reihen. Für beide Klubs gilt „Verlieren verboten“, sonst droht schon der Rückfall in die Bedeutungslosigkeit der Nationalliga.

Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey
  • EHC Lustenau gastiert in der Vorarlberghalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen