AA

EHC Lustenau erstmals gegen Sterzing zuhause

©Luggi Knobel
Am Dienstag folgt die Heimpremiere für den EHC Alge Elastic Lustenau in der neu gegründeten Sky Alps Hockey League.  Gegner dabei sind die Sterzing Broncos aus Südtirol.

Nach der knappen 1:3 Auswärtsniederlage gegen den Vizemeister der letztjährigen Serie A in Italien sollen die ersten Punkte in der Liga angeschrieben werden. Wie im ersten Spiel der Saison wird Trainer Gerald Ressmann von Beginn an alle vier Linien auflaufen lassen.

Eine ganz neue Situation wartet in dieser Saison auf die 16 Teams der Liga. Schon viele Jahre gab es keine Liga, an der sich so viele Teams aus drei Nationen beteiligen. Für alle Teams bedeutet die neu gegründete Sky Alps Hockey League absolutes Neuland. Doch schon die erste Runde hat gezeigt, dass sich die Zuschauer auf eine sehr spannende und ausgeglichene Saison mit vielen interessanten Spielen freuen können.

Der EHC spielte am vergangenen Samstag gegen den Vizemeister der letztjährigen ersten italienischen Liga (Serie A). Schon das erste Spiel zeigte, dass die Zusammenführung der beiden Ligen eine absolute Bereicherung darstellt. Heute folgt das erste Heimspiel des EHC Alge Elastic Lustenau. Gegner dabei sind die Sterzing Broncos. Die Südtiroler verloren das erste Spiel zu Hause gegen die VEU mit 3:6. Es treffen somit zwei Teams aufeinander, die in der ersten Runde noch keine Punkte anschreiben konnten. Aus diesem Grund werden beide Teams auf Sieg spielen.

Lustenaus Trainer Gerald Ressmann wird wie im Spiel gegen Bruneck wiederum mit vier Linien spielen und somit den jungen Lustenauer Nachwuchs-Cracks die Chance geben, sich zu beweisen.

EHC Alge Elastic Lustenau : WSV Sterzing Broncos

Dienstag, 20. September 2016, 19.30 Uhr Rheinhalle Lustenau

Schiedsrichter: Lazzeri, Strasser, Bartl, Höller

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • EHC Lustenau erstmals gegen Sterzing zuhause
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen