Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EHC-Bregenzerwald gegen HC Innsbruck

Die Wälder haben zuletzt tolles Eishockey geboten und konnten die letzten drei Heimspiele in Serie gewinnen. Auch morgen, gegen den hohen Favoriten Innsbruck, wollen die Wälder wieder zuschlagen und einen weiteren großen in der Eisarena zu Fall bringen.

Dies ist natürlich nicht so einfach und Bedarf einer extra Leistung des gesamten Teams. Erschwert wird das ganze da der EHC-Bregenzerwald aufgrund des „schwarzen Samstags“ von Feldkirch zahlreiche Ausfälle hat. Bereuter Dominik fehlt mit eine Schulterverletzung. Stengele Markus wird am Mittwoch an der Nase operiert die Ihm Heimo Lindner gebrochen hat und für Schedler Guntram ist die Saison mit einer schweren und komplizierten Fußverletzung (Brüche, Bänder und Nervverletzungen) zu Ende. Bei den weiteren angeschlagenen Spielern hofft man diese bis Mittwoch fit zu bekommen.

Zusätzlich ermöglichte das instabile Wetter zuletzt keine korrekten bzw. „trockenen“ Trainings. Dies alles ist nicht optimal aber trotzdem werden die Wälder alles Ihnen mögliche in Ihre Waagschale werfen um ein weiteres Highlight in der Arena zu landen und den Zuschauern ein spektakuläres und gutes Spiel zu bieten. Dazu muss das Team wieder eine eisläuferische, kämpferische und taktische Topleistung abrufen. Jeder muss hoch konzentriert und fokussiert agieren. Natürlich bedarf es auch einer tadellosen Leistung des Unparteiischen. Zuletzt wurden die Wälder da in Feldkirch richtig bedient und eines möglichen Punktegewinn beraubt.

Die Arena ist tief winterlich verschneit aber bestens für die Zuschauer hergerichtet. Es herrscht richtig tolles Eishockey-Open-Air Feeling. Dies kombiniert mit absolut tollem und heißen Eishockeysport mit harten Bodychecks und tollen Torszenen ist ein Leckerbissen für Jedermann (Frau).

Die Arena Alberschwende wird sich morgen in einem tollen Zustand präsentieren. An den Verpflegungsständen werden die Glühwein- und Punschkessel dampfen. Schmackige Zack-Zack, Würste, Hamburger, Pommes, Currywurst usw. verwöhnen auch den kulinarischen Gusto bei einem richtigen „Freiluft – Eishockeymatch“. Am „romantischen“ Schwedenfeuer kann man sich wärmen. Für heiße und tolle Eishockeystimmung werden die Akteure beider Teams auf dem Eis sorgen. Es wird ganz heiß hergehen, starke Bodychecks, adrenalinhältige, hochprozentige Fights um jeden cm Eis und Spannung pur. Auch morgen werden sich die Wälder nichts gefallen lassen und dem Publikum ein tolles Match liefern im dramatischen Kampf um Platz 6.

Bei Witterungsbedingten Problemen steht Hard als Ausweichhalle zur Verfügung.

Tommy Andersson:

Nach diesem Spiel letzten Samstag mit soviel Pech aber auch soviel Emotionen und soviel schlechter Energie gegen uns, auch vom Unparteiischen, (Schwere Verletzung von Guntram Schedler, Bänderverletzung von Dominik Bereuter, Nasenbeinbruch von Markus Stengele, Provokationen gegen uns, nicht gegebenem Tor, willkürlicher Strafenauslegung usw.) gilt es den Fokus wieder voll aufs Training und das morgige Spiel zu richten. Zuletzt musste ich die angeschlagenen Spieler – Per Backlund, Fabian Eriksson, Daniel Jonsson und Gabriel Pohl – vom Training nach hause schicken um sie zu schonen weil sie einfach noch nicht gesund sind. Ich habe in meiner ganzen Karriere selten so was wie letzten Samstag in Feldkirch erlebt. Einerseits soviel Pech aber auch soviel Spielbeeinflussung durch einen Unparteischen. Das was da abgegangen ist hat nichts mehr mit Sport zu tun.

Für morgen gegen den HCI fehlen uns einige Spieler. Aber wie sind derzeit gut drauf, liefern gute Spiele. Auch morgen möchten wir gegen Innsbruck ein tolles Spiel über 60 min. zeigen. Einhaltung der Spieltaktik und solide Defensivarbeit. Ich hoffe heute auf gute Wetterbedingungen beim Abschlusstraining. Wir werden für morgen bereits sein und versuchen an unsere tolle Heimserie anzuknüpfen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey
  • Alberschwende
  • EHC-Bregenzerwald gegen HC Innsbruck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen