AA

EHC Aktivpark Montafon verschenkt Punkte

EHC Montafon erlebt Niederlage gegen Feldkirch
EHC Montafon erlebt Niederlage gegen Feldkirch
Auf eigenem Eis vergeigt der EHC Aktivpark Montafon einen 2-Tore Vorsprung und kassiert im Schlussdrittel in vier Minuten vier Tore und gibt so das Match gegen EHC Bischof Feldkirch mit einer 5:6 Niederlage ab.

EHC Aktivpark Montafon gegen EHC Bischof Feldkirch verspricht allemal Spannung. So auch am vergangenen Samstag 28.11.2009 im Aktivpark. Das erste Spieldrittel gehört dem EHC Aktivpark Montafon. Mit einer verdienten 2:0 Führung geht es in die Pause. Im zweiten Drittel drehen die Gäste aus Feldkirch vorerst das Match. Nach 8 Minuten zeigt die Anzeigetafel 2:2. In den letzten 5 Minuten des Mitteldrittels bringt sich Montafon mit konsequentem Forchecking ins Spiel zurück. 3:2 der Pausenstand. Im Schlussdrittel baut Montafon die Führung auf 4:2 aus. Nun folgt das große Montafon-Blackout. Feldkirch netzt im Minutentakt 3 mal. Wohl kann Montafon noch ausgleichen, aber EHC Bischof Feldkirch schießt in derselben Spielminute den Siegestreffer.

Die Niederlage ist teils selbst verschuldet. Durch streckenweise überharte Spielweise der Gäste lassen sich einige Montafon-Cracks zu undisziplinierter Spielweise und damit Unterzahlspiel provozieren. Ein unnötiger Bandencheck von Denis Bachmann bringt bereits im ersten Spieldrittel Montafon-Stürmer Bernhard Düngler mit einer Schlüsselbeinfraktur ins Krankenhaus, bleibt aber unerklärlicherweise von den Schiedsrichtern ungeahndet.

Strafen: 18 + Spieldauer (Eichhorner) + Spieldauer (Salcher) für Montafon bzw. 16 für Feldkirch.

Tore: Eichhorner (12), Mangeng (16), Gruber (21), Ganster (28), Ganahl (33), Vonier (48), Keckeis A. (50), Bachmann (51), Keckes M. (53), Feichter (54), Gruber (54).

Drittelergebnisse: 2:0; 1:2; 2:4. Endstand: 5:6

 

Quelle: Siegfried Marent

Region Montafon

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • EHC Aktivpark Montafon verschenkt Punkte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen