AA

Egle im Slalom von Rinn Zweiter

Der Altacher Jürgen Egle stellte am Samstag beim ersten Weltcupslalom der Saison in Rinn seine Klasse in dieser Disziplin unter Beweis.

Der Monoskifahrer landete mit nur 0,2 Sekunden Rückstand auf den deutschen „Dauerfavoriten“ Martin Braxenthaler auf dem zweiten Platz. Stark fuhren auch Dietmar Dorn mit Rang sechs und Philipp Bonadimann mit Platz sieben, Robert Fröhle klassierte sich an 15. Stelle.

Meusburger verletzt

Nicht am Start des Slaloms war der Egger Robert Meusburger, der sich am Freitag bei einem Sturz im Riesentorlauf verletzte. Derzeit besteht der Verdacht auf einen Muskelriss, eine genaue Untersuchung soll Klarheit über den Verletzungsgrad bringen.

Wolfgang Moosbrugger, der als einziger Ländle-Läufer den Slalom in Angriff nahm, kam nicht ins Ziel.

Der Weltcuptross übersiedelt nun nach Abtenau, wo von Montag bis Freitag insgesamt sechs Weltcuprennen auf dem Programm stehen.

Quelle: RC ENJO Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach
  • Egle im Slalom von Rinn Zweiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen