Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ebola-Verdacht in Oberösterreich: Linzer nach Nigeria-Besuch erkrankt

Ebola: Entwarnung in Wien - weiterer Verdachtsfall in Oberösterreich.
Ebola: Entwarnung in Wien - weiterer Verdachtsfall in Oberösterreich. ©APA (Themenbild)
In Oberösterreich gibt es einen weiteren Ebola-Verdachtsfall: Ein junger Linzer befindet sich seit Freitagvormittag in der Isolierstation des städtischen AKH.
Endgültige Entwarnung in Wien
Für Ernstfall gerüstet
Entwarnung in OÖ
Entwarnung in Tirol
Ebola-Verdacht in Wien
Labortest war negativ
Isolationsstation im KFJ

Pressesprecherin Astrid Petritz bestätigte auf APA-Anfrageeinen entsprechenden Online-Bericht des “Kurier”. Er war in einem nicht näher genannten Land auf Urlaub, in dem die Seuche grassiert.

Blutproben des Patienten wurden zu Mittag zur Untersuchung nach Wien geschickt. Petritz erwartete das Ergebnis bis spätestens morgen, Samstag, früh.

15-Jähriger nach Nigeria-Besuch erkrankt

Bei dem neuen Ebola-Verdachtsfall in OÖ handelt es sich um einen 15-Jährigen, der vor kurzem von einem Verwandtschaftsbesuch in Nigeria heimgekehrt ist. Der Bursch hatte am Freitag einen praktischen Arzt in Leonding (Bez. Linz-Land) aufgesucht, der die zuständige Amtsärztin informierte. Das berichtete Gesundheitsreferent LH Josef Pühringer (ÖVP) in einer Aussendung.

Das Rote Kreuz organisierte für den Patienten einen Infektionstransport ins AKH Linz. Blutproben wurden zur AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) geschickt, ein Ergebnis soll noch am Freitag vorliegen. Alle Kontaktpersonen des 15-Jährigen seien bereits eruiert worden, so Pühringer, um rasch alle nötigen Maßnahmen treffen zu können, sollte der Laborbefund positiv sein.

Bislang stets Entwarnung in Österreich

In Österreich ist man bisher bei einem Todesfall in Tirol sowie drei Erkrankungen in Oberösterreich und Wien von einem möglichen Ebola-Verdacht ausgegangen. Sie stellten sich aber alle als negativ heraus. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Ebola-Verdacht in Oberösterreich: Linzer nach Nigeria-Besuch erkrankt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen