AA

Ebniter Straße: Aufbau der Brücke verzögert sich wegen Absturzgefahr

Ebniter Straße: Schremmhammer im Einsatz.
Ebniter Straße: Schremmhammer im Einsatz. ©VOL.AT/Sascha Schmidt
Dornbirn - Die Ebniter Straße kann nicht wie geplant am Donnerstag freigegeben werden. Am Mittwoch wurde festgestellt, dass die Widerlager mit zusätzlichen Ankern gesicher werden müssen.
Schremmhammer im Einsatz
Spektakuläre Hangräumung
Bilder der Hangräumung
Behelfsbrücke soll errichtet werden
Brücke eingestürzt
Wieder Brücke eingestürzt

Während Räumungsarbeiten am Mittwoch konnten Trennfugen an beiden Widerlagern festgestellt werden. Durch diese Fugen bestehe extreme Absturzgefahr. Felsen könnten sich sehr rasch lösen und Arbeiter dabei verletzen. Deswegen müssen diese Fugen zuerst gesichert werden, bevor die schon fertige Brücken-Stahlkonstruktion installiert werden kann.

Spritzbeton und Stahlanker

Jetzt werde intensiv an den Trennfugen gearbeitet, berichtet Hermann Wirth, Leiter der Tiefbauabteilung der Stadt Dornbirn gegenüber VOL.AT. Eine Spezialfirma werde noch in der Nacht auf Donnerstag sechs Meter lange Anker an den Widerlagern befestigen. Ab Donnerstag können die ersten Betonarbeiten erfolgen. Damit sollten die Fugen in den Widerlagern behoben werden können.
Sollten keine weiteren Verzögerungen mehr entstehen, könnte das neu Brückentragwerk, das bereits vorgefertigt im Werkhof lagert, am Wochenende aufgesetzt werden. Die Freigabe der Straße kann entweder noch am Wochenende oder Anfang der kommenden Woche erfolgen.

Umfahrung über Kehlegg

Nach dem Felsabbruch am 1. März, der einen Teil der Brücke an der Ebniter Straße schwer beschädigt hat, ist die Ebniter Straße weiterhin nicht passierbar. Für den Anrainerverkehr ist die Fahrt nach Ebnit über Kehlegg freigegeben.

Die Stadt Dornbirn informiere die Ebniter über einem eigenen Newsletter, welcher an gemeldete E-Mailadressen versendet wird. Wer sich für diesen Service anmelden möchte, könne dies unter recht@dornbirn.at tun.

VOL.AT

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Ebniter Straße: Aufbau der Brücke verzögert sich wegen Absturzgefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen