EBEL startet am 12. September in die neue Saison

Die Eishockey-Saison startet mit dem Finale aus dem Vorjahr.
Die Eishockey-Saison startet mit dem Finale aus dem Vorjahr. ©APA
Am 12. September startet die Erste Bank Eishockey Liga mit einer Neuauflage des Finales der vergangenen Saison zwischen Red Bull Salzburg und HCB Südtirol in die neue Saison.

Die erste Runde wird am 12. September ausgetragen, der Meister steht spätestens am 21. April 2015 fest.

EBEL-Saison 2014/15 startet am 12. September

Das Liga-Format ist nur minimal geändert worden. Im Grunddurchgang bestreitet jedes Team 44 Spiele, danach folgen ein oberes und unters Play-off (Pic-Rond bzw. Play-off-Race). Am 6. März startet das Play-off mit dem Viertelfinale, alle K.o.-Runden werden im Modus “best of seven” gespielt. In der ersten Meisterschaftsphase wird vorwiegend am Wochenende gespielt, lediglich vier Runden finden am Dienstag statt.

Die Paarungen der 1. Runde (12. September): HC Znojmo – Vienna Capitals, Fehervar – VSV, Graz 99ers – Dornbirn, HC Innsbruck – Black Wings Linz, KAC – Olimpija Lubljana, Red Bull Salzburg – HCB Südtirol.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport - Mehr Sport
  • EBEL startet am 12. September in die neue Saison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen