AA

E-Books verschenken auf Amazon

©Amazon
Wie Techcrunch.com berichtet macht es Amazon jetzt möglich Kindle-Bücher, E-Books für Amazons Lesegerät Kindle, an jeden zu verschenken, der eine Email-Adresse hat.

Wer keinen Kindle besitzt kann die Bücher mit den gratis Kindle-Apps für iPad, iPhone, BlackBerry und Android-Geräte lesen.

Amazon führt derzeit über 725.000 Kindle-Bücher, und behauptet Kindle oder die Kindle-Apps würde von “Millionen” Usern benutzt werden.

Kindle-Bücher können als Geschenk ganz einfach per Button auf Amazon an eine Email-Adresse verschickt werden. Amazon versucht mit diesem neuen Feature ganz klar im Weihnachtsgeschäft noch mehr auf seinen Kindle und die dazugehörigen Apps aufmerksam zu machen. Vor allem dürfte es aber darum gehen, den Kunden zu zeigen, dass man nicht eigens einen Kindle besitzen muss, um Kindle-Bücher zu lesen.

Amazon spekuliert scheinbar darauf, dass alles rund  um den Kindle ein gutes Weihnachtsgeschäft ergeben wird, un deröffnet seinen Kunden neue Geschenk-Möglichkeiten.

Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass für den Kindle auch Zeitungen und Magazine geplant sind, und User in Zukunft auch Bücher werden ausleihen können.

Derzeit lassen sich die Kindle-Bücher auf Amazon.de nicht als Geschenk verschicken. Das bleibt noch Kunden von Amazon.com, in Europa also nur Lesern englischsprachiger Bücher, vorbehalten.  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • E-Books verschenken auf Amazon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen