AA

Duo Bitsche/Gloor holt WM-Punkte

Feldkirch. Für das Feldkircher Seitenwagengespann Kevin Bitsche und Markus Gloor reichte es beim WM-Finale in Rudersberg zu insgesamt neun Zählern.

Die ersten WM-Punkte erreichte das Feldkircher Seitenwagengespann Kevin Bitsche und Richard Gloor beim Weltmeisterschaftsfinale im deutschen Rudersberg. Insgesamt gab es für Bitsche/Gloor neun Zähler und der Beweis, dass die beiden Feldkircher der Weltelite durchaus Paroli bieten können. Im ersten WM-Lauf stand für das Vorarlberger Gespann der ausgezeichnete 15. Platz zu Buche. Im zweiten Durchgang reichte es für Rang 18. Mit neun Punkten belegte Bitsche/Gloor in der Tageswertung den fünfzehnten Platz. In der Jahreswertung scheint das Ländle-Gespann auf dem 47. Platz auf. Am 2. Oktober bestreitet Bitsche/Gloor im ostdeutschen Teutschenthal im Rahmen des Finale der deutschen Meisterschaft das letzte Saisonrennen.  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Duo Bitsche/Gloor holt WM-Punkte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen