"Duell um die Welt": Axel Stein soll sich anschießen lassen

In Liechtenstein wartet eine große Herausforderung auf den Schauspieler.
In Liechtenstein wartet eine große Herausforderung auf den Schauspieler. ©ProSieben/Benedikt Müller
In Liechtenstein wartet auf Schauspieler Axel Stein die kleinste und vielleicht auch gefährlichste Aufgabe der Welt.
Joko und Klaas: "Privat kaum Kontakt"

Auch wenn Axel Stein im kleinsten Land unterwegs ist, das je beim "Duell um die Welt" bereist wurde, wartet in Liechtenstein eine große Herausforderung auf ihn: Er soll sich von der kleinsten scharfen Waffe der Welt anschießen lassen.

Mit der Anmerkung, dass Axel Stein nicht besonders groß wäre, schickt Klaas ihn in das kleinste Land der Welt, lässt ihn aus dem kleinsten Bierkrug der Welt trinken, kleine Gerichte essen und eine kleine Botschaft vorlesen. Denn "klein" sei alles viel lustiger. Klaas Heufer-Umlauf hätte mit seiner Aufgabe, sich einen Streifschuss verpassen zu lassen, aber beinahe übertrieben. Denn niemand hätte damit gerechnet, dass Axel Stein die Challenge auch wirklich durchziehen möchte.

Studiospiel Liechtenstein

Das Studiospiel "Liechtenstein" erinnerte ein wenig an die Straßenverkehrsregeln in Moskau - was im Weg steht, wird mit dem fetten Auto einfach beiseite geschoben. Und zwar auf die Spielfeldhälfte des Gegners.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Duell um die Welt": Axel Stein soll sich anschießen lassen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen