Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

DSDS: Philipp aus Höchst (28) konnte die Jury überzeugen

Philipp Kanjo wurde in den höchsten Tönen gelobt
Philipp Kanjo wurde in den höchsten Tönen gelobt ©TV NOW / Stefan Gregorowius
Am Samstagabend startete der Auslands-Recall von „Deutschland sucht den Superstar”. Mit dabei: Philipp Kanjo aus Höchst, der die Jury von sich überzeugen konnte.
DSDS: Recall in Thailand
DSDS: Philipp Kanjo Fliegt nach Thailand

Philipp Kanjo (28) aus Höchst sang in einer Gruppe mit Silvan Seehase (26) aus Ammersbek und Daniel Böhme (25) aus Hamburg. Sie mussten den Song „Casanova” von Summer Cem und Bausa performen.

“Ich habe erst mal ein bisschen geschluckt, aber jetzt funktioniert es doch ganz gut. Ich kann mich da gut entfalten und mache so gut es geht mein Ding daraus”, freute sich Philipp aus Höchst vor dem Auftritt.

Vor dem Jury-Pult angekommen, bemerkte Philipp, dass der Boden sehr heiß war und sprang auf und ab: “Ich habe meine Flipflops der Kamilla geliehen und jetzt tanze ich hier wie so ein Tanzbär!” Kurzerhand half Dieter Bohlen aus: “Kleinen Moment, kannst meine Schuhe haben!” Pietro Lombardi: “Wer weiß, vielleicht sind das ja magische Schuhe!”

Schuhe brachten Glück

Die Schuhe von Dieter scheinen Philipp Glück gebracht zu haben: Die Jury zeigt sich begeistert vom Vorarlberger.

Pietro Lombardi bat Philipp an den Jury-Tisch und schüttelte ihm die Hände: “Der beste Schlager-Bausa, wirklich. Es wird bei DSDS nie wieder einen besseren geben. Du hast das wirklich gut gemacht.”

Auch Xavier Naidoo zeigt sich begeistert: “Das war wirklich gut. Wir haben euch auch nie ausgelacht, sondern aus diesen braven Jungs, diese Texte zu hören, das war dann komisch. Aber der am meisten herausgestochen hat, warst du Philipp!”

Dieter Bohlen war begeistert von Philipps Treffsicherheit: “Vielleicht lag das wirklich an den Schuhen. Du hast so einen Kick gekriegt. Du hast die Töne so gut getroffen, von euch dreien, am besten!”

Am Ende überzeugt die ganze Gruppe rund um Philipp und schafft es in die nächste Runde. Vorarlberg darf also weiter die Daumen für Philipp aus Höchst drücken.

Am Samstag, 16. März, 20.15 Uhr zeigt RTL die zweite von insgesamt vier Folgen vom Auslands-Recall in Thailand. 20 Sängerinnen und Sänger sind dann noch im Wettbewerb.

Auftritt von Philipp beim Recall am 2. März

(Red.)

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • DSDS: Philipp aus Höchst (28) konnte die Jury überzeugen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen