Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

DSDS: Philipp Kanjo fliegt nach Thailand

Philipp Kanjo (r.), Lukas Kepser, Silvan Seehaase und Sven Schlegler (v.l.) performen beim Recall in Ischgl ihren Gruppensong "Cordula Grün".
Philipp Kanjo (r.), Lukas Kepser, Silvan Seehaase und Sven Schlegler (v.l.) performen beim Recall in Ischgl ihren Gruppensong "Cordula Grün". ©TVNOW / Stefan Gregorowius
In Ischgl ersang sich Philipp Kanjo aus Höchst eines der begehrten 25 Tickets für die Recalls in Thailand.
DSDS: Philipp Kanjo fliegt nach Thailand
DSDS: Philipp Kanjo will nach Thailand

Nachdem die Jury entschieden hat, wer es nach dem Vorsingen in den 10er Gruppen in die zweite Recall-Runde in Ischgl geschafft hat, wurden die Kandidatinnen und Kandidaten in Gruppen eingeteilt und der Song vorgegeben.

In einer Gruppe mit Lukas Kepser (23) aus Kranenburg, Silvan Seehaase (25) aus Ammersbek und Sven Schlegler (23) aus Altrip musste der 28-Jährige Schlage-Sänger aus Höchst „Cordula Grün“ von Draufgänger präsentieren.

Der Partysong „Cordula Grün“ kommt nicht bei jedem des Männer-Quartetts an. „Ich bin eher ein Typ, der über Gefühle singt. Bei ‚Cordula Grün‘ ist das ja eher so ein Spaßtext. Das kann man nicht ernst nehmen“, so Sven. Auch Lukas ist nicht so glücklich mit der Songauswahl: „Ich war überrascht, dass ich diesen Song kriege. Ich stelle mir einfach vor, ich wäre besoffen (lacht) und mache das, so gut ich kann.“

Vocalcoach Juliette Schoppmann schwört die vier auf ihren Auftritt ein. „Ich möchte, dass ihr die größten Rampensäue seid, die ihr sein könnt!“ Silvan ist guter Dinge: „Ich würde schon sagen, dass ich eine Rampensau bin und hoffe, dass ich das auch zeigen kann!“ Philipp: „Ich habe mir heute vorgenommen, noch mal alles zu geben und die Chance beim Schopf zu packen, denn es ist eine große Chance. Ich hoffe, den Text auch endlich in den Kopf zu kriegen.“

Alle vier sind weiter

Dieter Bohlen: „Silvan war eine Nummer eins. Du hast auf mich so souverän gewirkt.“

Oana Nechiti: „Zu diesem Song hat dein affiger Tanz sogar richtig gepasst. Das war lustig.“

Dieter Bohlen: „Die andere Nummer eins war für mich der Sven. Diese verrotzte Stimme – das kommt wirklich geil. Auch die Nummer singst du besser als das Original. Die andere Nummer eins war der Lukas.“

Pietro Lombardi: „Bei Lukas muss ich immer lachen, er hat die ganze Zeit so geguckt und gedacht ‚Was mache ich hier in der Gruppe?‘ Das ist natürlich gar nicht deine Musik. Aber du hast es gut gemacht, ehrlich!“

Dieter Bohlen (zu Philipp): „Und hier unser Schlagersänger, der es eigentlich am besten hätte können müssen, war leider nur meine Nummer zwei.“

Oana Nechiti: „Du musst wirklich irgendwie aufpassen, dass du für Überraschungsmomente sorgst. Das wird von Runde zu Runde immer wichtiger.“

Xavier Naidoo: „Ihr seid ja auch so ein bisschen unsere Lieblinge. Mit denen, die man gern hat, ist man meistens ja noch ein bisschen strenger! Silvan, du hast uns von der ersten Minute begeistert. Es ist immer weniger Orang Utan an dir und immer mehr Entertainer. Wir mögen das und werden dich auch auf jeden Fall an den Strand mitnehmen. Sven, für dich hat es knapp gereicht. Lukas, auch du bist natürlich einer unserer Favoriten. Willst du mitkommen nach Thailand? Philipp, wir haben uns da echt viel erhofft von dir, so dass du die Gruppe mitziehst und mitreißt. Es ist dann bisschen anders gekommen. Wir haben jetzt entschieden, dass du trotzdem mitkommst!“

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • DSDS: Philipp Kanjo fliegt nach Thailand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen