AA

Dschungelcamp 2018: Das waren die ersten drei Tage

MG RTL D / Stefan Menne
MG RTL D / Stefan Menne ©'Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de: https: //www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html
Insgesamt 4,43 Millionen Zuschauer sahen am Sonntagabend die dritte Liveshow der 13. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“.
Bilder aus dem Dschungel
NEU
Tag 1
Die Kandidaten im Überblick
So nackt wird das Dschungelcamp
Dschungelcamp-Geheimnisse enthüllt

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ hatte einen fulminanten Start. Doch was brachte Tag drei? Gisele muss zur Prüfung und sie enttäuscht nicht: Tränen und Totalverweigerung. Doch an der Liebesfront ist tote Hose…

Stress an Tag 2

Schon an Tag zwei brach im Camp der erste Streit los. Doreen und Domenico gerieten aneinander. Währenddessen musste Gisele in die Prüfung.

Drei Überraschungen gab es gleich zu Beginn der neuen Staffel von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“: 1. Vom Flieger geht es direkt in die Prüfungen. 2. Eine Dschungelprüfung außerhalb des Camps. 3. die diesjährige Dschungel-Heulsuse ist bereits nach 65 Minuten Sendezeit gefunden.

Eklat bei den Dschungel-Boys: „Würstchen“ vs. „Vollidiot“

Das Dschungelcamp hat noch nicht einmal begonnen, schon gibt es den ersten Zickenkrieg. Dieser kam zwischen den beiden Auswanderern Chris Töpperwien und Bastian Yotta zu Stande

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • TV und Film
  • Dschungelcamp 2018: Das waren die ersten drei Tage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen