AA

Dritte Niederlage für Schruns

Der FC Schruns wartet weiter auf den ersten Punkt in der neuen Saison
Der FC Schruns wartet weiter auf den ersten Punkt in der neuen Saison ©Huber
Auch im dritten Saisonspiel gab es für den Golm FC Schruns keine Punkte. In Koblach setzte es für die Mannschaft von Hannes Netzer eine empfindliche 5:2 Pleite. Damit ziert der FCS nach drei Spieltagen das Tabellenende.

Besonders bei Standartsituationen macht die Schrunser Hintermannschaft in Koblach keinen guten Eindruck.

Die Koblacher, angeführt von Ex-Schrunser Momo Gerdi, gehen nach zehn Minuten durch einen fragwürdigen Elfmeter in Führung. Die Blau-Gelben zeigen sich keineswegs geschockt, Marco Fiel gleicht nur wenige Minuten später aus. Marco Ender bringt Koblach durch einen Freistoß aus 35m wieder in Führung,  FCS Tormann Aron Fürstler schaut dabei recht unglücklich aus.  Und noch vor der Pause gelingt den Gastgebern, wieder aus einem Freistoß, der dritte Treffer. Kurz nach Seitenwechsel gelingt Koblach nach einem Eckball der vierte Treffer, die Entscheidung. Fröhlich erhöht dann zwischenzeitlich auf 5:1 für Koblach, der zweite Schrunser Treffer durch Philipp Bischof ist reine Ergebniskosmetik.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Dritte Niederlage für Schruns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen