Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drei Vorarlberger Tüftler bei "2 Minuten, 2 Mentoren"

Die drei HTL-Rankweil-Maturanten bei „2 Minuten, 2 Mentoren“ auf Puls 4.
Die drei HTL-Rankweil-Maturanten bei „2 Minuten, 2 Mentoren“ auf Puls 4. ©PULS 4 / Gerry Frank
Ralf Pfefferkorn, Raphael Ott und Bernhard Gantner stellen mit ihrem "Sodex Team" ein System für autonome Bagger in der Investment-Show auf Puls 4 vor.
Sodex will Baubranche revolutionieren

Das Ziel der jungen Vorarlberger ist es, Sodex zu einer führenden Firma in der Baubranche zu machen. Daher nahmen die drei Tüftler an der TV-Show „2 Minuten, 2 Mentoren“ teil. Diese wird heute Dienstag um 20:15 Uhr, auf Puls 4 zu sehen sein.

Die drei Vorarlberger im Studio bei "2 Minuten, 2 Mentoren" ©PULS 4 / Gerry Frank

Mit ihrer Idee gewann das junge Team schon Wettbewerbe. Neben den Erfolgen bei Wettbewerben und auf Ausstellungen bekam Sodex großen Zuspruch aus der Bauindustrie.

"Dieses System hat das Potential, die Baustelle in den nächsten Jahren komplett zu revolutionieren", sagen die drei jungen Vorarlberger Technik-Pioniere. Sodex – Software-Driven Excavator – entwickelt einen modularen Aufsatz, der jeden Bagger zum Sodex erweitern kann. Mit Sensoren und der entwickelten Steuerung, kann der Bagger selbstständig eine Grube selbstständig ausheben.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Drei Vorarlberger Tüftler bei "2 Minuten, 2 Mentoren"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen