AA

Drei Rapid-Fans festgenommen

Beim Fußballbundesligaspiel zwischen Casino SW Bregenz und Rapid Wien ist es am Sonntag zu Ausschreitungen gekommen. "Während des Spiels haben Bregenzer Fans die Rapidler provoziert".

Die Bregenzer Fans warfen Feuerzeuge und Becher in den anderen Fanblock”, schildert Bezirksgendarmiekommandant Herbert Rosinger den “VN”. Nachdem Fans über den Zaun geklettert waren entwickelte sich eine Schlägerei, bei der auch Gendarmeriebeamte tätlich angegriffen wurden. “Wir mussten Pfefferspray gegen die zum Teil schwer alkoholisierten Fans einsetzen”, sagt Rosinger. Drei Rapid-Fans wurden verhaftet. Nach dem Spiel wurde die Situation noch einmal brenzlig, als Bregenzer Ultra-Fans am Bahnhof mit wartenden Wienern zusammentrafen. Eine Einsatzeinheit und mehrere Streifen trennten die Fußballfans. 35 Gendarmeriebeamte waren im Einsatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Drei Rapid-Fans festgenommen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.