Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drei Klassensiege bei der BMX-DSM in Ticino

Sieg für Bjarne Schedler
Sieg für Bjarne Schedler ©BMX-Club Sparkasse Bludenz
Ticino (dk). Laura Fercher (Boys 5/7), Bjarne Schedler (Boys 14/15) und Ivo Mähr/Felix Mähr (Sidecar) sicherten sich beim 4. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft in Ticino die Siege in ihren Kategorien.

Ihre derzeit gute Form bewiesen auch Hannah Muther (Boys 12/13) und Alfred Hugl (Men 25+) mit einem 2. bzw. 3. Rang. Luca Fercher (Boys 10/11) fuhr knapp am Podest vorbei und belegte den guten 4. Platz. Auch Christian Jäger (Men 25+) sowie Adrian Dovjak (Boys 12/13) platzierten sich mit jeweils einem 5. Rang im Spitzenfeld. Immer besser in Fahrt kommt “Youngster” Mario Jantsch (Boys 5/7), er fuhr erstmals ins DSM-Finale und setzte mit dem ausgezeichneten 6. Platz ein Zeichen für die Zukunft. Mit Raphael Nachbaur, der nach längerer Verletzungspause wieder im Einsatz ist, Felix Mähr, Hannah Holdermann, Fabian Caser und Valentin Muther erreichten noch fünf Riders des Bludenzer BMX-Sparkassenteams das B-Finale. Annika Jäger, Marian Wötzel und Fabio Engstler belegten allesamt Plätze im C-Finale. Nächste Station der Deutschschweizer BMX-Meisterschaft ist Weinfelden.

BMX-Infos: www.bmx-bludenz.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Drei Klassensiege bei der BMX-DSM in Ticino
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen