Drei Jahrzehnte Jugendinfo in Vorarlberg

Noch bis 12. November 2021 können Jugendliche bei einer digitalen Stadtrallye (Actionbound) die Städte Bludenz, Bregenz und Dornbirn erkunden.
Noch bis 12. November 2021 können Jugendliche bei einer digitalen Stadtrallye (Actionbound) die Städte Bludenz, Bregenz und Dornbirn erkunden. ©aha
Jugendliche dabei zu unterstützen, ihre Ideen umzusetzen und durch informierte Entscheidungen all ihre Möglichkeiten zu nutzen – das ist seit 1991 das Ziel vom aha – Jugendinformationszentrum Vorarlberg.

„Das aha leistet als Jugendinfo einen wichtigen Beitrag für die Chancen und Möglichkeiten von jungen Menschen in Vorarlberg. Mit seinen vielfältigen Angeboten unterstützt es Jugendliche mit geprüften Informationen bei ihren Entscheidungen. Denn gerade heute es wichtig, dass Jugendliche eine Anlaufstelle haben, bei der sie umfassende Informationen erhalten“, ist Landeshauptmann Markus Wallner überzeugt.

aha und aha card

Zusätzlich zu den drei Infostellen in Dornbirn, Bregenz und Bludenz und vielfältigen Online-Angeboten wurde vor 20 Jahren die Vorarlberger Jugendkarte – die jetzige aha card – ins Leben gerufen. Sie bietet zahlreiche Ermäßigungen und Angebote für junge Leute in Vorarlberg. Auch die Dornbirner Bürgermeisterin und Gemeindeverbandspräsidentin Andrea Kaufmann gratuliert zum doppelten Jubiläum: „Das aha ist mit seinen zahlreichen Angeboten aus Dornbirn nicht mehr wegzudenken. Unter den vielen Angeboten kann man etwa die aha card, die Vorarlberger Jugendkarte, herausheben. Sie ist eine super Möglichkeit für Jugendliche Ermäßigungen in ganz unterschiedlichen Bereichen zu erhalten.“

Jubiläumswoche

Beim Jubiläum stehen die Jugendlichen im Mittelpunkt. Noch bis 12. November 2021 können sie im Rahmen einer digitalen Stadtrallye (Actionbound) die Städte Bludenz, Bregenz und Dornbirn besser kennen lernen. Für die ersten 20 Spieler*innen wartet täglich ein Überraschungsgeschenk im aha – dies können sie zu den aha-Öffnungszeiten abholen.

Außerdem können Jugendliche ihr Wissen rund um ihre Rechte online testen oder herausfinden, zu welchem Geld- oder Shoppingtyp sie gehören. Alle Infos zu den Actionbounds und den Quiz finden sie unter www.aha.or.at/feiern. Alle, die mitmachen, können Punkte mit aha plus sammeln und das Schulprojekt pamoja-mitanand (www.pamoja-mitanand.com) in Kenia unterstützen. Die Spende erfolgt durch den aha card Partner Intersport Fischer.

aha – Jugendinformationszentrum Vorarlberg
Bregenz, Dornbirn, Bludenz
aha@aha.or.at, www.aha.or.at
www.facebook.com/aha.Jugendinfo

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Drei Jahrzehnte Jugendinfo in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen