AA

Drei Holzschnittmeister beim „Herbstsalon“

Die Vernissage „Herbstsalon“ zog zahlreiche Besucher in die MAP Kellergalerie
Die Vernissage „Herbstsalon“ zog zahlreiche Besucher in die MAP Kellergalerie ©Foto: str
Sie sind alle drei aus Vorarlberg, die drei Künstler, die sich zu einer gemeinsamen Ausstellung in der MAP Kellergalerie entschlossen.
Impressionen der Vernissage "Herbstsalon"

Unter dem Titel „Herbstsalon“ eröffnet die Ausstellung von Markus Gell, Hugo Ender und Günter Bucher am vergangenen Freitag Abend mit zahlreichen Besuchern ihre Türen. Einerseits verbindet sie alle drei das Thema Holzschnitt, andererseits unterscheidet es sie auch. Denn obwohl alle drei Künstler eher im modernen Bereich mit ihren ausgestellten Arbeiten anzusiedeln sind – einzig Hugo Ender fällt mit einigen Arbeiten etwas aus diesem Rahmen- unterscheiden sie sich auch genau in diesem Bereich wieder.

Unterschiedlich

Denn während Markus Gell eher mit Farben und deren Vergänglichkeit arbeitet, bevorzugt Günter Bucher runde Formen in verschiedenen Facette und Hugo Ender zeigt einerseits Kantiges aber auch Provokatives allein durch die Titel seiner Werke. Bucher hat seine Eindrücke einer Equador Reise und auch einen Besuch der Galapagos-Inseln in seinen Holzschnitten wieder gegeben, Die faszinierende Form von Erdformationen, Feldern und Blumen wurde abstrahiert und in Holzschnitten von ihm dargestellt. Hugo Ender widmet sich ebenfalls der Natur. In seinen gegenständlichen Werken allerdings kantigen Häusern oder Landschaften, in seinen abstrakten Werken Gedanken oder zwischenmenschlichen Beziehungen, die er allesamt mit klingenden und zum Teil zum Schmunzeln verleitenden Titel versieht.

Hoher Besuch

 

Markus Gell zeigt Werke, die er für die Jahresausstellung der Holzdrucker geschaffen hat und beschäftigt sich sehr stark mit globalen Themen wie etwa dem Klimawandel, den er in immer mehr verblassenden Farben in seinen Werken einfließen lässt. Neben zahlreichen Bekannten und Freunden waren an diesem Abend aber auch Kulturlandesrat Christian Bernhard erschienen sowie der Direktor des Vorarlberger Landesmuseums Andreas Rudigier, der eine amüsante Vernissagerede zu halten wusste. Und auch Hausherr und Museumsbetreiber Johann Trippolt wies die Besucher darauf hin, dass die Künstler im Rahmen des „Herbstsalons“ auch Holzschnittkurse anbieten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Drei Holzschnittmeister beim „Herbstsalon“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen