Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drei Heimspiele für VEU Feldkirch

©Hartinger
Drei Heimspiele in Folge stehen für die VEU Feldkirch an, innerhalb von acht Tagen können sich die VEU Fans auf drei absolute Top Partien freuen.

Start ist an Allerseelen gegen Cortina, den derzeitigen Tabellendritten der Alps Hockey League. Am Donnerstag gibt es dann das erste Match gegen den Erzrivalen aus Lustenau im Rahmen des Grunddurchganges der österreichischen Meisterschaft und am darauffolgenden Samstag kommt es zum nächsten Derbykracher gegen den EC Bregenzerwald, diesmal im Rahmen eines AHL Ligaspiels.

Zunächst liegt die volle Konzentration der Lefebvre Truppe allerdings auf dem Gegner aus dem italienischen Nobelschiort. Cortina hat in 11 Spielen 25 Punkte geholt und kämpft um die Tabellenführung voll mit. Die VEU hat bei gleich vielen Partien 7 Punkte weniger eingefahren und liegt nach einem Drittel des Grunddurchganges im dichtgedrängten Mittelfeld der Liga derzeit auf Rang 11.

Zum ersten Mal kann Headcoach Patrice Lefebvre auf Felix Brunner zurückgreifen. Der 24 jährige Stürmer kommt vom HCI an die Ill und soll die angespannte Kadersituation ein wenig verbessern. Der linke Flügel wird in Zukunft im VEU Dress mit der Nummer 19 auflaufen.

VEU Feldkirch - S.G. Cortina Hafro

Feldkirch, Vorarlberghalle, Samstag 02.11.2019, 19:30h

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Drei Heimspiele für VEU Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen